Tour de Kumano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tour de Kumano (jap. ツール・ド・熊野, dt. Kumano-Rundfahrt) ist ein japanisches Straßenrad-Etappenrennen.

Die Tour de Kumano wurde im Jahr 2006 zum ersten Mal ausgetragen. Seitdem ist sie Teil der UCI Asia Tour und ist in die UCI-Kategorie 2.2 eingestuft. Das Rennen findet jährlich im Mai in der japanischen Region Kumano statt.

Siegerliste[Bearbeiten]

Jahr Sieger Zweiter Dritter
2014 SpanienSpanien Francisco Mancebo SpanienSpanien José Vicente Toribio AustralienAustralien Cameron Bayly
2013 KolumbienKolumbien Julián Arredondo ItalienItalien Fortunato Baliani AustralienAustralien Nathan Earle
2012 ItalienItalien Fortunato Baliani KolumbienKolumbien Julián Arredondo FrankreichFrankreich Thomas Lebas
2011 ItalienItalien Fortunato Baliani KolumbienKolumbien Miguel Ángel Rubiano JapanJapan Taiji Nishitani
2010 KasachstanKasachstan Andrei Misurow JapanJapan Takashi Miyazawa JapanJapan Shinichi Fukushima
2009 KasachstanKasachstan Walentin Iglinski JapanJapan Shinri Suzuki KasachstanKasachstan Dmitri Fofonow
2008 JapanJapan Miyataka Shimizu JapanJapan Satoshi Hirose JapanJapan Yukiya Arashiro
2007 JapanJapan Suzuki Mari JapanJapan Yoshimitsu Tsuji
2006 JapanJapan Tomoya Kano JapanJapan Suzuki Mari JapanJapan Kazuya Okazaki

Weblinks[Bearbeiten]