Toverland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toverland
Eingangsbereich

Eingangsbereich

Ort Sevenum
Eröffnung 2001
Besucher 0,62 Millionen[1] (2013)
Fläche ca. 2 ha Hallenfläche
ca. 10 ha Gesamtfläche
Toverland (Niederlande)
Toverland
Toverland
Lage des Parks

51.3963888888895.9863888888889Koordinaten: 51° 23′ 47″ N, 5° 59′ 11″ O

Das Toverland (deutsch: Zauberland) im niederländischen Sevenum bei Venlo ist ein ganzjährig geöffneter Freizeitpark. Viele Attraktionen sind in zwei großen Hallen untergebracht. Einige, vorallem die Hauptattraktionen, befinden sich im Außenbereich.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 2001 wurde Toverland mit einer Halle als reiner Indoor-Park mit Ausrichtung auf Familien mit kleinen Kindern eröffnet. 2004 wurde die zweite Halle mit dem Thema „Magic Forest“ (Magischer Wald) und der Außenbereich eingeweiht. Die neuen Attraktionen, wie die Achterbahn Boosterbike, Wildwasserbahn und Hochseilgarten, erweiterten die Zielgruppe auf Familien mit älteren Kindern. Am 1. Juli 2007 eröffnete die Holzachterbahn Troy in einem „trojanisch“ thematisierten, erweiterten Außenbereich. Am 8. Juli 2010 wurde der trojanische Bereich rund um Troy durch die Schiffschaukel "Scorpios" und eine Pferdereitbahn erweitert. Im Jahr 2011 wurde der neue Themenbereich De magische Vallei angekündigt. Als erste Attraktion dieses Themenbereichs eröffnete Ende September 2012 die Achterbahn d’wervelwind.[2] Am 26. April 2013 wurde schließlich De magische Vallei mitsamt einem Karussell, einem zehn Meter hohen Aussichtsturm, einer Wassershow sowie dem Rapid River Djengu River offiziell eröffnet.[3]

Im Jahr 2013 konnte der Park rund 620.000 Besucher verzeichnen.[1]

Themenbereiche[Bearbeiten]

Das Toverland verfügt insgesamt über vier Themenbereiche: „Land van Toos“, „Magic Forest“, „Troy Area“ und „De magische Vallei“.

Land van Toos

Der Themenbereich „Land van Toos“ erstreckt sich über die erste Halle und den Bereich des „Tovertuin“, der daran angrenzt. Er ist der älteste der Themenbereiche und war bereits zur Eröffnung des Parks vorhanden, damals allerdings noch nicht unter dieser Bezeichnung.

Magic Forest

2004 wurde der „Magic Forest“ eröffnet, welcher sich über die zweite Halle und damals auch über die Achterbahn Booster Bike erstreckt, welche seit 2013, nach einer Verlegung des Eingang, zum magischen Tal gehört.

Troy Area

Rund um die Holzachterbahn Troy erstreckt sich die „Troy Area“, welche erst seit dem Bau der Schiffschaukel „Scorpios“ und der „Paarden van Ithaka“ über weitere Attraktionen verfügt. Den Eingang zum Themenbereich bildet ein trojanisches Stadttor. Markant ist außerdem der Nachbau des Trojanischen Pferdes als Themingelement in der Mitte des Bereiches.

De magische Vallei

„De magische Vallei“ ist der neuste und zugleich größte Themenbereich des Parks. Er wurde 2013 eröffnet und erstreckt sich über den Außenbereich hinter „Magic Forest“. Die Hauptattraktionen sind der Rapid River „Djengu River“ und die Achterbahn Dwervelwind. Seit der Eröffnung des Themenbereiches ist Booster Bike diesem zugeordnet. Der Zugang zum magischen Tal erfolgt durch den „Magic Forest“ oder von außen her unter Booster Bike hindurch. Sehr markant sind die vielen Wasserspiele in dem Bereich.

Attraktionen[Bearbeiten]

Achterbahnen[Bearbeiten]

Name Hersteller Typ Bemerkung Eröffnung
Boomerang Vekoma Junior Coaster erste Achterbahn des Park, vollständig Indoor 2001
Booster Bike Vekoma Motorbike Coaster Prototyp des Bahntyps Toverland Boosterbike.jpg 2004
Troy Great Coasters International Holzachterbahn schnellste und größte Holzachterbahn der BeNeLux-Länder Troy FirstDrop.jpg 2007
Dwervelwind Mack Rides Spinning Coaster Standort hinter Booster Bike im neuen Themenbereich "Magische Vallei" Dwervelwind-1.jpg 2012

Wasserbahnen[Bearbeiten]

Name Hersteller Typ Bemerkung Eröffnung
Aquasnake van Egdom Aquasnake Innen dunkel, mit Lichteffekten 2003
Back Stroke Mack Rides Wildwasserbahn Indoor und Outdoor, mit zwei Schussfahrten, eine davon rückwärts Back-Stroke-Fall.jpg 2004
Hara Kiri van Egdom Hara Kiri Doppelanlage 2002
Djengu River Hafema Rapid River Standort hinter Booster Bike im neuen Themenbereich "Magische Vallei" 2013

Andere Attraktionen[Bearbeiten]

Name Hersteller Typ Bemerkung Eröffnung
Woudracer Wiegand Bobkartbahn Sowohl Innen als auch Außen 2004
Twist & Turn Metallbau Emmeln Flyingwheels Prototyp 2004
Villa Fiasco unbekannt Funhouse Haus mit verschiedenen Hindernissen 2004
Toverhuis Lagotronics Magic Wand Haus mit Interaktiven Effekten 2008
Survival-Parcours unbekannt Hochseilgarten Kostenlos Nutzbar, Höhe ca. 5,5 Meter 2001
Scorpios Metallbau Emmeln Schiffschaukel Onboard Sound, 75° Ausschwungwinkel 2010
Tolly Molly Metallbau Emmeln Entenkarussell Speziell für den Park gestaltete Gondeln 2013
Coco Bolo Heege Tower Speziell für den Park gestaltet 2013

Shows[Bearbeiten]

Name Art Ort Premiere
Das Zauberzimmer Zaubershow Bühne zwischen den beiden Hallen im Außenbereich 2012
Toos & Morrel Kindershow "Magic Forest", im Winter im Land van Toos 2001
Katara, Fountain of Magic Fontänenshow Magische Vallei 2013

Bilder[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Der Park und die Hersteller wurden für die Attraktionen Booster Bike (Vekoma) und Twist and Turn (Metallbau Emmeln) in den Jahren 2004 und 2005 mit dem Innovationspreis „FKF-Award“ des Freundeskreis Kirmes und Freizeitparks e.V. ausgezeichnet.[4][5] Für den Themenbereich De magische Vallei erhielten der Park und für die musikalische Gestaltung die Firma IMAScore 2014 den „FKF-Award 2013“.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Toverland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Bezoekersrecord voor Toverland. l1.nl, 18. November 2013, abgerufen am 26. Januar 2014 (niederländisch).
  2. Der Wirbelwind ist geöffnet! Website des neuen Themenbereichs De magische Vallei, abgerufen am 4. Oktober 2013.
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatDer Freizeitpark Toverland eröffnet das Magische Tal. Website des Toverlands zum neuen Themenbereich De magische Vallei, 2013-26-04, abgerufen am 4. Mai 2013.
  4. FKF Award Archiv: Preisträger des FKF Award 2004
  5. FKF Award Archiv: Preisträger des FKF Award 2005
  6. FKF Award Archiv: Preisträger des FKF Award 2013