Tréouergat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tréouergat (Treouergad)
Tréouergat (Frankreich)
Tréouergat
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Brest
Kanton Ploudalmézeau
Gemeindeverband Pays d’Iroise.
Koordinaten 48° 30′ N, 4° 36′ W48.496666666667-4.602540Koordinaten: 48° 30′ N, 4° 36′ W
Höhe 24–92 m
Fläche 6,10 km²
Einwohner 316 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km²
Postleitzahl 29290
INSEE-Code

Rathaus Tréouergat

Tréouergat (bretonisch: Treouergad) ist eine französische Gemeinde mit 316 Einwohnern (1. Januar 2011) im Département Finistère in der Region Bretagne. Es handelt sich in Bezug auf die Einwohnerzahl um die kleinste Gemeinde des Kantons Ploudalmézeau. Bezüglich der Fläche ist nur Lanildut geringfügig kleiner. Tréouergat gehört zur Communauté de communes du Pays d’Iroise.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in rund zwölf Kilometern Entfernung zum Atlantik und rund 15 Kilometer nördlich von Brest.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gemeinde war früher Teil der Nachbargemeinde Plouguin. Frühere Bezeichnungen lauteten Treffgouescat (1389), Treffgoezcat (1467), Treffgouezcat (1611), Trefgouergat (1641 und 1696), Treouergat oder Trefgouescat (1697).

Im Zweiten Weltkrieg gab es in Tréouergat eine nicht unbedeutende Gruppe der Résistance (FFI), die an der Befreiung der Stadt Brest beteiligt war. Dieser Gruppe, zu der auch 164 Russen gehörten, wurde 1965 ein Denkmal in Kergoff errichtet.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 252 256 253 267 263 252 224

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hommage aux résistants du maquis de Kegoff - Tréouergat und Stèle de Kergoff. Toujours beaucoup d'émotion

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tréouergat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien