Trøllanes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick vom Kallur auf Kunoyarnakkur (rechts) und Kap Enniberg

Trøllanes [ˈtɹœdlaneːs] (wörtlich: Landzunge der Trolle (mythologisch), dänischer Name: Troldenæs) ist ein Ort der Färöer auf der Insel Kalsoy.

Trøllanes ist der nördlichste Ort auf Kalsoy. Erst seit 1986 ist Trøllanes durch ein Tunnelsystem mit den anderen Orten der Insel verbunden.

Etwas weiter nördlich befindet sich einer der färöischen Leuchttürme, auf der Landspitze Kallur. Von hier ergibt sich ein guter Blick auf die gewaltigen Klippen der Nachbarinsel Kunoy mit dem Kunoyarnakkur und, dahinter liegend, Viðoy mit seinem Kap Enniberg.

Siehe auch: Liste der Städte und Orte auf den Färöern

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Trøllanes – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

62.361111111111-6.7877777777778Koordinaten: 62° 22′ N, 6° 47′ W