TrES-2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Heimatstern von TrES-2b in einer Aufnahme des Kepler-Weltraumteleskops.

TrES-2 ist ein Exoplanet, der den gelben Zwerg GSC 03549-02811 alle 2,471 Tage umkreist und als Hot Jupiter klassifiziert wird. Auf Grund seiner hohen Masse wird angenommen, dass es sich um einen Gasplaneten handelt. Oft wird der Planet auch als TrEs-2b bezeichnet und sein Heimatstern als TrES-2. Das Objekt wurde von Francis O'Donovan et al. im Jahr 2006 mit Hilfe der Transitmethode entdeckt.

Umlauf und Masse[Bearbeiten]

Der Planet umkreist seinen Stern in einer Entfernung von ca. 0,0367 Astronomischen Einheiten bei einer Exzentrizität von 0 % und hat eine Masse von ca. 406,9 Erdmassen bzw. 1,28 Jupitermassen.

Albedo[Bearbeiten]

Am 11. August 2011 wurde bekanntgegeben, dass TrES-2b eine außerordentlich geringe Albedo von weniger als 1 % aufweist und damit weniger Licht reflektiert als Kohle (Albedo 3-5 %). Das ist die bislang kleinste gemessene Albedo eines Exoplaneten. Diese Messungen wurden von dem Kepler-Weltraumteleskop durchgeführt, da TrES-2b zufällig in seinem Blickfeld liegt.[1][2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://derstandard.at/1313024215747/Schwarze-Welt-Ein-Planet-als-Lichtschlucker
  2. http://www.cfa.harvard.edu/news/2011/pr201121.html

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]