tr (Unix)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

tr ist ein Unix-Kommando, dessen Name eine Abkürzung für translate (deutsch: übersetzen) ist, das bestimmte Zeichen aus einem Datenstrom ersetzt oder entfernt.

Das Werkzeug liest den Datenstrom der Standardeingabe, schreibt auf die Standardausgabe und benötigt je nach Modus ein (Löschen und Komprimieren) oder zwei (Ersetzen) Argumente.

Sollen Zeichen ersetzt werden, werden zwei Argumente benötigt, zuerst die zu ersetzenden Zeichen, im zweiten die neuen.

tr 'abcd' 'jkmn'

verändert a zu j, b zu k, c zu m und d zu n.

oder abgekürzt:

tr 'a-d' 'jkmn'

Durch den Operator s werden alle hintereinander folgenden identischen Zeichen durch ein einzelnes ersetzt.

tr -s '\n'

mehrere neue Zeilen werden durch eine einzige ersetzt

Der Operand d löscht alle im ersten Argument angegebenen Zeichen

tr -d '\r'

Ist ein c angegeben, so gilt die Umkehrung, also hier

tr -cd '[:alnum:]' 

werden alle nicht alphanumerischen Zeichen entfernt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]