Tracey Hallam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tracey Jayne Hallam (* 24. März 1975 in Burton-upon-Trent) ist eine Badmintonspielerin aus Großbritannien.

Hallam nahm im Badminton bei Olympia 2004 teil. Im Dameneinzel bezwang sie Juliane Schenk aus Deutschland und Camilla Martin aus Dänemark in den ersten beiden Runden. Im Viertelfinale unterlag Hallam gegen Mia Audina aus den Niederlanden mit 0:11, 9:11.

2005 feierte sie ihren ersten Grand-Prix-Sieg bei den Wilson Chinese Taipei Open (Drei-Sterne-Turnier). 2007 gewann sie die Romanian International.

Bei den olympischen Sommerspielen 2008 in Peking spielte Tracey Hallam in der ersten Runde gegen Yip Pui Yin aus Hongkong. Die nächste Gegnerin hieß Kristína Ludíková aus Tschechien, die sie erneut in zwei Sätzen besiegte. Im Achtelfinale verlor sie dann ebenso glatt gegen Xu Huaiwen.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1992 German Juniors Damendoppel 1 Nicola Jordan / Tracey Hallam
1992 England: Einzelmeisterschaft der Junioren Dameneinzel 1 Tracey Hallam
1992 England: Einzelmeisterschaft der Junioren Damendoppel 1 Tracey Hallam / Nicola Jordan
1993 England: Einzelmeisterschaft der Junioren Damendoppel 1 Tracey Hallam / Rebecca Pantaney
1996 Portugal International Damendoppel 1 Emma Chaffin / Tracey Hallam
1996 Weltmeisterschaften der Studenten Damendoppel 3 Tracey Hallam / Gail Emms
1996 Hungarian International Dameneinzel 1 Tracey Hallam
1997 Portugal International Damendoppel 1 Karen Peatfield / Tracey Hallam
1998 Commonwealth Games Herrendoppel 3 Tracey Hallam
1999 Weltmeisterschaft Dameneinzel 17 Tracey Hallam
2000 Slovak International Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2000/2001 EBU Circuit Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2001 Austrian International Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2001 Thailand Open Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2001 Weltmeisterschaft Dameneinzel 17 Tracey Hallam
2001 Spanish International Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2002 Commonwealth Games Herrendoppel 2 Tracey Hallam
2003 Weltmeisterschaft Dameneinzel 9 Tracey Hallam
2004 England: Einzelmeisterschaften Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2004 Olympia Dameneinzel 5 Tracey Hallam
2004 Portugal International Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2005 Chinese Taipei Open Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2005 Weltmeisterschaft Damendoppel 9 Tracey Hallam / Natalie Munt
2006 England: Einzelmeisterschaften Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2006 Commonwealth Games Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2007 Volant d'Or de Toulouse Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2007 Romanian International Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2007 Israel International Dameneinzel 1 Tracey Hallam
2008 England: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Tracey Hallam / Donna Kellogg
2008 Olympia Dameneinzel 9 Tracey Hallam
2012 Auckland International Mixed 1 Tom Armstrong / Tracey Hallam
2013 Auckland International Einzel 1 Tracey Hallam
2013 Auckland International Damendoppel 1 Tracey Hallam / Renuga Veeran

Referenzen[Bearbeiten]