Tracey Walter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tracey Walter (2006)

Tracey Walter (* 25. November 1947 in Jersey City, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Charakterdarsteller. Er spielte bereits in über hundert Filmen und diversen Fernsehserien mit.

Leben[Bearbeiten]

Am bekanntesten ist er für seine Darstellungen der „Nebenfiguren“ bzw. „Handlanger“ Bob the Goon in Batman, Cookie in City Slickers und Malak in Conan der Zerstörer an der Seite von Arnold Schwarzenegger. Eine weitere Rolle war die Figur des "Angel" in der Fernsehserie Nash Bridges mit Don Johnson.

Walter wirkte unter anderem in sechs Filmen des Regisseurs Jonathan Demme mit: Gefährliche Freundin (1986), Die Mafiosi-Braut (1988), Das Schweigen der Lämmer (1991), Philadelphia (1993), Menschenkind (1998) und Der Manchurian Kandidat (2004). Außerdem spielte er in drei Filmen unter der Regie von Danny DeVito mit: Matilda (1996), Tötet Smoochy (2002) und Der Appartement Schreck (2003).

Auszeichnungen[Bearbeiten]

1984 erhielt er für seine Darstellung des philosophischen Mechanikers in Alex Cox´s Repo Man den Saturn Award für den besten Nebendarsteller.

Anmerkungen[Bearbeiten]

In Jack Nicholsons Biographie Jack Nicholson - der große Verführer (Jack - the great seducer) wird Walter aufgrund eines Übersetzungsfehlers als Frau bezeichnet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]