Trachea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trachea (Plural Tracheen) ist:

  • der anatomische Fachausdruck für die Luftröhre der landlebenden Wirbeltiere, siehe Luftröhre
  • ein Röhrchen des Atmungsapparats der Insekten und Spinnen, siehe Trachee (Wirbellose)
  • ein verlängerter Zelltyp des Xylems bei Pflanzen, siehe Trachee (Pflanze)

Trachea bezeichnet auch eine Gattung innerhalb der Schmetterlinge (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae).

Siehe auch: Trachee

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.