Trachymedusae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trachymedusae
Aglantha digitale

Aglantha digitale

Systematik
Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
Stamm: Nesseltiere (Cnidaria)
Klasse: Hydrozoen (Hydrozoa)
Unterklasse: Trachylinae
Ordnung: Trachymedusae
Wissenschaftlicher Name
Trachymedusae
Haeckel 1866 (1879)

Die Trachymedusae sind eine Ordnung quallenartiger Hydrozoen aus der Unterklasse Trachylinae. Sie enthalten über 50 Arten, erreichen Schirmdurchmesser von wenigen Millimetern bis zu zehn Zentimeter und leben weltweit in der Hochsee.

Merkmale[Bearbeiten]

Trachymedusae haben im Gegensatz zu den Narcomedusae einen ungelappten Schirm mit vielen Radiärkanälen. Die Radiärkanäle verbinden den Gastralraum mit einem Ringkanal am Schirmrand. Unter anderem an der Zahl der Radiärkanäle lassen sich Familien und Gattungen unterscheiden.

Am Schirmrand befinden sich Tentakel in unterschiedlicher Zahl, die meistens nicht hohl sind. Die Schirmunterseite hat eine starke Muskulatur. Das Velum ist groß und stark entwickelt.

Systematik[Bearbeiten]

Die hier angegebene Systematik folgt den Angaben des Hydrozoa Directory [1].

Die Trachymedusae werden in fünf Familien gegliedert:

Literatur[Bearbeiten]

  • Gruner, H.-E., Hannemann, H.-J., Hartwich, G., Kilias, R.: Urania Tierreich, Wirbellose 1 (Protozoa bis Echiurida). Urania-Verlag 1993 ISBN 3-332-00501-4
  • Jean Bouillon, Ferdinando Boero: Synopsis of the families and genera of the Hydromedusae of the world, with a list of the worldwide species, in: Thalassia Salentina, Vol.24, 2000, pp. 65-66, PDF

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Trachymedusae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Peter Schuchert, The Hydrozoa Directory, Zugriff am 25. September 2009