Tracie Spencer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tracie Spencer (* 12. Juli 1976 in Waterloo, Iowa, USA) ist eine US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Spencer wurde populär, als sie 1987 die amerikanische CBS Talentschau Star search gewann. Die damals 13-Jährige überzeugte durch eine gelungene Interpretation des Whitney-Houston-Hits How will I know. Kurze Zeit später unterschrieb sie einen Plattenvertrag mit Capitol Records und veröffentlichte 1988 ihr erstes Album unter dem Titel "Tracie Spencer". Die Singles Hide and seek und Symptoms of true love wurden erfolgreich in den USA. Symptoms of true love, komponiert von dem deutschen Autorenteam Klarmann/Weber, stürmte auch die deutschen und englischen Hitparaden. Ihr zweites, 1990 veröffentlichtes Album Make the difference wurde auch ihr bislang erfolgreichstes Album. Spencer setzte sich sehr für den Schutz von Kindern ein und wurde ein positives Vorbild für die amerikanische Jugend, was ihr den Martin Luther King Christian Leadership Preis einbrachte. Mitte der neunziger Jahre spielte Tracie Spencer in mehreren Fernsehfilmen mit und konzentrierte sich auf ihre Schauspieler- und Modelkarriere u.a. für Tommy Hilfiger, Chanel und Dollhouse. 1999 hatte Tracie Spencer ein musikalisches Comeback mit ihrer Hitsingle It's all about you, die die Top 20 der amerikanischen Charts erreichte. Von 2004 bis 2006 spielte Tracie Spencer verschiedene Theaterrollen in Los Angeles.

Weblinks[Bearbeiten]