Transfer (Sport)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einem Spielertransfer versteht man den Vereinswechsel eines Vertragssportlers, der meist gegen Geld aus einem noch laufenden Vertrag herausgelöst wird. Gerade in niederen Spielklassen wird von einem freien Transfer gesprochen, wenn der zukünftige Verein für seinen Zuwachs keine Entschädigung zahlen musste. Der so genannte Marktwert eines Spielers bietet dabei meist einen Spiegel, wie viel ein Verein durch den Erlös erzielen könnte. Wenn ein Verein einen Spieler verkaufen muss oder möchte, so setzt er ihn auf die Transferliste.

Transfermarkt im Fußball[Bearbeiten]

Hauptartikel: Wechselperiode

Die FIFA, in der sich weltweit alle Fußballverbände organisieren, schreibt vor, dass der Vereinswechsel eines Vertragsspielers nur innerhalb von zwei vom jeweiligen Verband festgelegten Transferperioden vollzogen werden darf. Diese erstrecken sich in den meisten Mitgliedsstaaten der UEFA sowie darüber hinaus auch im deutschen Amateursport auf die Zeiträume vom 1. Juli bis 31. August sowie vom 1. bis 31. Januar.

Rekorde
Rang Spieler abgebender Verein aufnehmender Verein Ablösesumme (in Mio. ) Jahr
1 PortugalPortugal Cristiano Ronaldo EnglandEngland Manchester United SpanienSpanien Real Madrid 94,0[1] 2009
2 WalesWales Gareth Bale EnglandEngland Tottenham Hotspur SpanienSpanien Real Madrid 91,0–100,0[2][3][4][5] (inoffizielle Angaben) 2013
3 BrasilienBrasilien Neymar BrasilienBrasilien FC Santos SpanienSpanien FC Barcelona 86,2[6]-95,0[7] 2013
4 UruguayUruguay Luis Suárez EnglandEngland FC Liverpool SpanienSpanien FC Barcelona 81,0[8] 2014
5 KolumbienKolumbien James FrankreichFrankreich AS Monaco SpanienSpanien Real Madrid 80,0[9] 2014
6 SchwedenSchweden Zlatan Ibrahimović[10] ItalienItalien Inter Mailand SpanienSpanien FC Barcelona 76,5[11][12] 2009
7 ArgentinienArgentinien Ángel Di María SpanienSpanien Real Madrid EnglandEngland Manchester United 75,0[13] 2014
8 FrankreichFrankreich Zinédine Zidane ItalienItalien Juventus Turin SpanienSpanien Real Madrid 73,5[14] 2001
9 BrasilienBrasilien Kaká ItalienItalien AC Mailand SpanienSpanien Real Madrid 65,0[15] 2009
10 UruguayUruguay Edinson Cavani ItalienItalien SSC Neapel FrankreichFrankreich Paris Saint-Germain 64,0 2013
11 PortugalPortugal Luís Figo SpanienSpanien FC Barcelona SpanienSpanien Real Madrid 60,0[16] 2000
12 KolumbienKolumbien Radamel Falcao SpanienSpanien Atlético Madrid FrankreichFrankreich AS Monaco ca. 60,0 2013
13 SpanienSpanien Fernando Torres EnglandEngland FC Liverpool EnglandEngland FC Chelsea ca. 58,3[17] 2011
14 ArgentinienArgentinien Hernán Crespo ItalienItalien AC Parma ItalienItalien Lazio Rom 56,2[18] 2000
15 BrasilienBrasilien Hulk PortugalPortugal FC Porto RusslandRussland Zenit Sankt Petersburg 55,0 2012
16 ItalienItalien Gianluigi Buffon ItalienItalien AC Parma ItalienItalien Juventus Turin 54,1[19] 2001
17 UkraineUkraine Andrij Schewtschenko ItalienItalien AC Mailand EnglandEngland FC Chelsea 51,0 [20] 2006
18 DeutschlandDeutschland Mesut Özil SpanienSpanien Real Madrid EnglandEngland FC Arsenal 50,0[21] 2013
19 BrasilienBrasilien David Luiz EnglandEngland FC Chelsea FrankreichFrankreich Paris Saint-Germain 49,5[22] 2014
20 SpanienSpanien Gaizka Mendieta SpanienSpanien FC Valencia ItalienItalien Lazio Rom 48,0[23] 2001

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ronaldo bid accepted, Manchester United. 11. Juni 2009. Abgerufen am 1. September 2013. 
  2. Bale ya es nuevo jugador blanco, Marca. 1. September 2013. 
  3. Gareth Bale joins Real Madrid from Spurs in £85m world record deal, BBC Sport. 1. September 2013. 
  4. Perez: Bale hat nur 91 Millionen Euro gekostet, Focus. 15. Oktober 2013. Abgerufen am 16. Oktober 2013. 
  5. Bale transfer fee revealed. In: FIFA.com, 15. Oktober 2013. 
  6. [1]
  7. Barca zahlte für Neymar 95 Millionen Euro Ablöse
  8. 4. Luis Suarez - 81 Millionen Euro
  9. 5. James - 80 Millionen Euro
  10. Ibrahimović wurde im Rahmen eines Handels transferiert, der Inter Mailand die Transferrechte an Samuel Eto'o übertrug und auch eine einjährige Leihe von Alexander Hleb umfasste (welche dieser jedoch ablehnte). Der Gesamtwert von 76,5 Millionen € umfasst daher auch den geschätzten Marktwert von Eto'o (ca. 20 Mio. €).
  11. Ibrahimovic signs five-year contract. FIFA, 27. Juli 2009, abgerufen am 27. Juli 2009.
  12. Eto’o on brink of Inter swap. FIFA.com. Abgerufen am 23. Juli 2009.
  13. United sign Angel Di Maria for record fee
  14. Football Database: Zidane
  15. Ronaldo: 11,2 Millionen Euro Gehalt bei Real? auf sport1.de, vom 11. Juni 2009
  16. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatSpiegel-Online: Sao Paulo will Luis Figo. Spiegel, 11. März 2005, abgerufen am 24. Mai 2009.
  17. Transfermarkt.de: Transferrausch in England: Torres geht zu Chelsea
  18. Football Database: Hernán Crespo
  19. Football Database: Gianluigi Buffon
  20. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatWelt-Online: Der teuerste Flop aller Zeiten. Die Welt, 21. April 2008, abgerufen am 24. Mai 2009.
  21. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatSpiegel Online: Deutscher Nationalspieler: Mesut Özil wechselt von Real Madrid zum FC Arsenal. 2. September April 2013, abgerufen am 3. September 2013.
  22. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-Formatfaz.net: David Luiz wechselt nach Paris. 24. Mai 2014, abgerufen am 26. August 2014.
  23. F.A. Premier League: Gaizka Mendieta