Transkriptionsfaktor IIA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Transkriptionsfaktor IIA (TFIIA) ist ein Proteinkomplex im Zellkern von Kiefermäulern. TFIIA ist Teil des Präinitiationskomplexes, der zu Beginn der Transkription für die genaue Positionierung der RNA-Polymerase II am Anfang des Gens notwendig ist. Im Besonderen geht TFIIA eine Bindung mit TFB (Teil von TFIID) ein und kann so die Transkriptionsaktivität regulieren.[1][2]

TFIIA besteht aus zwei Untereinheiten mit 376 und 109 Aminosäuren Länge, wobei die zweite evolutionsbiologisch älter ist und selbst in einfachen Eukaryoten gefunden werden kann.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. UniProt P52655
  2. Reinberg/reactome: Binding of TFIIA and TFIIB to the pol II promoter:TFIID complex
  3. UniProt P52655, UniProt P52657