Travis Hansen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Travis Hansen
TravisHansen2010BCKhimki.JPG
Spielerinformationen
Voller Name Travis Mitchell Hansen
Geburtstag 15. April 1978
Geburtsort Provo, Vereinigte Staaten
Größe 198 cm
Position Small Forward
College Utah Valley
Brigham Young
NBA Draft 2003, 37. Pick, Atlanta Hawks
Vereinsinformationen
Verein BK Chimki
Liga Superleague
Trikotnummer 6
Vereine als Aktiver
1996–1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Utah Valley University
1999–2000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Utah Valley University
2000–2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brigham Young University
2003–2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlanta Hawks
2004–2006 SpanienSpanien TAU Vitoria
2006–2009 RusslandRussland Dynamo Moskau
2009–2010 SpanienSpanien Real Madrid
Seit002010 RusslandRussland BK Chimki

Travis Mitchell Hansen (* 15. April 1978 in Provo) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler. Seine Positionen sind die des Small Forwards oder Shooting Guards. Seit 2010 spielt er für den BK Chimki.

Karriere[Bearbeiten]

Travis Hansen begann seine Collegelaufbahn in der Utah Valley University. Nachdem seine Mutter an den Folgen eines Pankreastumors gestorben war, ging Hansen für zwei Jahre als Mormonischer Missionar nach Santiago de Chile. Zwischen 2000 und 2003 spielte er wieder in seiner Heimat für die Brigham Young University in der Mountain West Conference Collegebasketball. Beim NBA Draft 2003 wurde er, als erster Basketballspieler der Brigham Young University seit Shawn Bradley (1993), gedraftet. Er wurde als 37. Pick von den Atlanta Hawks unter Vertrag genommen.

In der NBA brachte er es in der Folgesaison nur auf 41 Einsätze und so entschloss er sich zu einem Wechsel nach Spanien zu TAU Vitoria. Mit den Basken gewann er 2005 den Supercup und erreichte das Finale der Euroleague, 2006 holte er mit seiner Mannschaft den spanischen Pokal. Zwischen 2006 und 2009 war er für den russischen Verein Dynamo Moskau aktiv und erhielt in dieser Zeit die russische Staatsbürgerschaft, bevor er erneut nach Spanien, zu Real Madrid, wechselte. Dort spielte er bis zum Sommer 2010. Für die Saison 2010/2011 erhielt er in Madrid keinen neuen Vertrag. Im Dezember 2010 verpflichtete ihn der russische Erstligist BK Chimki.

Trivia[Bearbeiten]

Travis Hansen gründete zusammen mit seiner Ehefrau eine Stiftung mit den Namen Little Heroes Foundation, die sich Kindern in Not widmet.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]