Tremp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt, für den Historiker siehe Ernst Tremp
Gemeinde Tremp
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Tremp
Tremp (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Lleida
Comarca: Pallars Jussà
Koordinaten 42° 10′ N, 0° 54′ O42.1666666666670.89444444444444468Koordinaten: 42° 10′ N, 0° 54′ O
Höhe: 468 msnm
Fläche: 304 km²
Einwohner: 6.288 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 20,68 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 25234 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Víctor Orrit i Ambrosio
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Webpräsenz der Gemeinde
Lage der Gemeinde
Localització de Tremp.png

Tremp ist eine katalanische Stadt in der Provinz Lleida im Nordosten Spaniens. Sie ist der Hauptort der Comarca Pallars Jussà.

Geographische Lage[Bearbeiten]

Die Stadt liegt etwa 65 Kilometer nördlich von Lleida am Fluss Noguera Pallaresa.

Geschichte[Bearbeiten]

Kirche von Tremp

Tremp entwickelte sich um die Abtei Santa Maria aus dem 9. Jahrhundert. 1884 erhielt Tremp die Stadtrechte.

Nach der Eingemeindung der ehemals selbständigen Orte Sapeira (1970), Espluga de Serra (1970), Gurp de la Conca (1970), Fígols de la Conca (1970), Vilamitjana (1972), Palau (1972) und Suterranya (1973) ist Tremp heute mit 304 km² die Gemeinde mit der größten Fläche Kataloniens.

Schutzheilige der Stadt ist die im Wappen dargestellte Santa Maria de Valldeflors.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tremp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).