Trerice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das elisabethanische Herrenhaus Trerice
Trerice Manor – Große Halle

Trerice ist ein elisabethanisches Herrenhaus in Kestle Mill nahe Newquay in Cornwall, England.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Herrenhaus Trerice wurde 1573 erbaut; Bauherr war der fünfte Sir John Arundel. Um einen Nachkommen, der in diesem Haus sein Unwesen trieb, rankten sich Spukgeschichten. Über 400 Jahre – bis zum Jahr 1802 – befand sich das Herrenhaus im Besitz der Familie und wurde dann von der Acland-Familie, deren Wohnsitz Killerton House in Devon war, bis 1915 übernommen. Nach mehreren weiteren Besitzerwechseln gelangte es im Jahr 1953 in das Eigentum des National Trust.

Das vom National Trust restaurierte Herrenhaus ist umgeben von gepflegten Blumen- und Obstgärten. Der Zeit entsprechend ist der Grundriss des mit fünf Giebeln im holländischen Stil ausgestatteten Gebäudes E-förmig, mit einem Eingangsvorbau in der Mitte sowie zwei kurzen, vorspringenden Seitenflügeln. Ebenfalls typisch sind die großen, vielfältig senkrecht und waagerecht unterteilten Fenster, wobei das Fenster der zweistöckigen Halle links vom Eingang aus insgesamt 576 Elementen besteht. Das Innere des Hauses zeichnet sich durch schöne Kaminplätze und kunstvoll strukturierte Decken aus; die aktuellen Einrichtungsgegenstände stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Sonstiges[Bearbeiten]

Trerice war einer der Drehorte für die BBC-Verfilmung des Romans Mein ist die Rache (Originaltitel: A Suitable Vengeance) von Elisabeth George in der zweiten Staffel der Krimiserie Inspector Lynley und Sergeant Havers ermitteln.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Trerice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

50.386583333333-5.0381944444444Koordinaten: 50° 23′ 12″ N, 5° 2′ 17″ W