Tribulaun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pflerscher Tribulaun
Gschnitzer (links) und Pflerscher Tribulaun von Nordwest, davor die Gargglerin (2470 m)

Gschnitzer (links) und Pflerscher Tribulaun von Nordwest, davor die Gargglerin (2470 m)

Höhe 3097 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich/Italien
Gebirge Stubaier Alpen
Koordinaten 46° 59′ 0″ N, 11° 20′ 0″ O46.98333333333311.3333333333333097Koordinaten: 46° 59′ 0″ N, 11° 20′ 0″ O
Tribulaun (Tirol)
Tribulaun
Gestein Dolomit
Alter des Gesteins Trias - Mesozoikum
Erstbesteigung 1874 G.Hofmann, N.Winhart, Johann Grill, G.Pittracher
Normalweg Klettertour (III-), Seilversicherungen, brüchig, steinschlaggefährdet
Pflerscher Tribulaun von Süden

Pflerscher Tribulaun von Süden

Die Tribulaune sind drei markante Gipfel der Stubaier Alpen im Alpenhauptkamm zwischen Österreich und Italien (Südtirol).

Die drei Gipfel sind:

  • Pflerscher Tribulaun, 3097 m ü. A.
  • Gschnitzer Tribulaun, 2946 m ü. A.
  • Obernberger Tribulaun, 2780 m ü. A.

Etwas nördlich des Hauptkamms und östlich des Obernberger Tribulauns liegt noch der unbedeutende, hier nur der Vollständigkeit halber erwähnte Kleine Tribulaun (2492 m ü. A.), der so wie der Obernberger Tribulaun zur Gänze auf österreichischem Staatsgebiet liegt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tribulaun – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Die Tribulaune in der Morgendämmerung