Triinu Kivilaan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Triinu Kivilaan (2005)

Triinu Kivilaan (* 13. Januar 1989 in Viljandi) ist eine ehemalige estnische Pop-Rock- und R&B-Sängerin. Bekannt wurde sie als Mitglied der Band Vanilla Ninja.

Werdegang[Bearbeiten]

Kivilaan lernte vier Jahre lang Bass, Klavier und Saxophon und nahm an Gesangswettbewerben teil. Sie war als Model tätig, ersetzte am 7. August 2004 aber bei Vanilla Ninja Maarja Kivi, die die Band verlassen hatte. Mit Vanilla Ninja nahm Kivilaan am Eurovision Song Contest 2005 teil, wo sie, für die Schweiz antretend, den achten Platz belegten. Das Finale sahen 150 Millionen Menschen.[1]

Im Januar 2006 verließ sie die Band wieder. Das Produzententeam Fabian König und Ollie Stan (03|Studio) schrieb anschließend mehrere Lieder für Kivilaan. Außerdem steht ihr seit Mai 2008 der Manager Rainer Moslener (No Angels und Christina Stürmer) zur Seite.

Die Debütsingle Home, die im März 2008 erschien, verfehlte die Hitparaden. Erfolgreicher war der Titel Fallen, der im Sommer 2008 in den deutschen Singlescharts einstieg. Er war die Vorabauskopplung aus ihrem ersten Soloalbum mit dem Titel Now and Forever, das Ende August veröffentlicht wurde.

Nachdem sich ihr Debütalbum nicht in den Charts platzieren konnte, zog sie sich bis auf Weiteres aus der Öffentlichkeit zurück. Sie lebt heute in Pratteln, und arbeitet bei einem Telekommunikations-Unternehmen.[2] 2011 beendete sie ihre Karriere als Musikerin.[3] Zu den ehemaligen Bandmitgliedern hat Kivilaan keinen Kontakt mehr.

Sie hat zwei Geschwister, Kerli und Markus.[4]

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalbum[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[5] Anmerkungen
DE AT CH
2008 Now and Forever Erstveröffentlichung: 29. August 2008

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[5] Anmerkungen
DE AT CH
2008 Home
Now and Forever
Erstveröffentlichung: 28. März 2008[6]
Fallen
Now and Forever
85
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. August 2008[7]
Be with You
Now and Forever
Erstveröffentlichung: 14. November 2008[8]
2009 Is It Me?
Now and Forever
Erstveröffentlichung: 8. Mai 2009
Airplay-Single

Trivia[Bearbeiten]

Oftmals wurde der 4. August 1987 als Geburtsdatum angegeben, damit sie den Kinderarbeitsschutz umgehen konnte. Strafrechtlich wurde es jedoch nicht verfolgt, da es bis zur ESC-Teilnahme für die Schweiz nur Gerüchte unter den Fans gab. In Estland wurde jedoch immer ihr wahres Geburtsjahr, 1989, angegeben.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Triinu Kivilaan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. «Mit 16 war ich ein ESC-Star»
  2. Blick, 20. Dezember 2011, Seite 6-7
  3. Triinu beendet Musikkarriere
  4. Biografie Triinu Kivilaan
  5. a b Chartquellen: DE AT CH
  6. Erstveröffentlichung von Home
  7. Erstveröffentlichung von Fallen
  8. Erstveröffentlichung von Be with You