Trio Töykeät

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Trio Töykeät ist eine der bekanntesten finnischen Jazz-Formationen.

Es wurde 1988 in Helsinki von Iiro Rantala gegründet. Die Musik reicht vom Ragtime bis zu gefühlvollen Walzern. Der Stil des Trio Töykeät ist oft sehr rhythmisch, energisch und virtuos. Das Trio hat zahlreiche finnische und internationale Musikpreise gewonnen. Im April 2008 gab Iiro Rantala die Auflösung der Gruppe bekannt.[1]

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Iiro Rantala (Klavier, * 1970 in Sipoo), studierte an der Sibelius-Akademie in Helsinki mit Schwerpunkt Jazz. Daneben lernte er von 1991 bis 1993 an der Manhattan School of Music. Neben dem Trio Töykeät spielt er mit Sinfonieorchestern und ist als Komponist tätig.
  • Rami Eskelinen (Schlagzeug, * 1967) und
  • Eerik Siikasaari (Bass, * 1957) studierten beide am Oulunkylä Jazz Konservatorium und an der Sibelius-Akademie. Sie unterrichten Musik in Espoo und sind in der Espoo Big Band tätig.

Diskographie[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Sisu
  FI 12 47/1997 (10 Wo.) [2]
Kudos
  FI 30 37/2000 (3 Wo.) [2]
Wake
  FI 15 35/2005 (6 Wo.) [2]
[2]

Eigene Alben[Bearbeiten]

  • Päivää (Sonet, 1990); internationaler Titel: G'day (Emarcy, 1993)
  • Jazzlantis (Emarcy, 1995)
  • Sisu (PolyGram Emarcy, 1998)
  • Kudos (Universal Music Group, 2000)
  • High Standards (EMI Blue Note, 2003)
  • Wake (EMI Blue Note, 2005)
  • One Night in Tampere (EMI Blue Note, 2007)

Alben in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern[Bearbeiten]

  • Klassikko
  • Mit Pekka Toivanen: She Didn't Like the Wallpaper (Love Records, 1994)
  • Mit Ryhmäteatteri: Rappiolla (Rockadillo Records, 1997)
  • Mit Sinfonia Lahti und Jaakko und Pekka Kuusisto: Music! (BIS Records, 2002)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Harri Uusitorppa: Trio Töykeät lopettaa lopullisesti Helsingin Sanomat, 23. April 2008
  2. a b c d finnishcharts.com: Trio Töykeät in der finnischen Hitparade