Tripel-Allianz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tripel-Allianz beziehungsweise Dreibund u. ä. bezeichnet folgende Zusammenschlüsse:

  • Aztekischer Dreibund (1428) zwischen Tenochtitlan, Texcoco und Tlacopán
  • Tripel-Allianz (1668) zwischen England, Schweden und den Niederlanden gegen Frankreich
  • Tripel-Allianz (1717) zwischen Großbritannien, Frankreich, Niederlande gegen Spanien, siehe Krieg der Quadrupelallianz
  • Tripel-Allianz (1865–1870) zwischen Brasilien, Argentinien, Uruguay gegen Paraguay, siehe Tripel-Allianz-Krieg
  • Dreibund (1882) zwischen Deutschem Reich, Österreich-Ungarn und Italien
  • Mittelmeerentente, Orientdreibund (1887) zwischen Großbritannien, Italien, Österreich-Ungarn (später auch Spanien)
  • Triple-Entente (1907) zwischen dem Vereinigten Königreich, Frankreich, Russland

sowie:


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.