Triuggio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Triuggio
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Triuggio (Italien)
Triuggio
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Monza und Brianza (MB)
Lokale Bezeichnung: Triücc
Koordinaten: 45° 40′ N, 9° 16′ O45.6666666666679.2666666666667231Koordinaten: 45° 40′ 0″ N, 9° 16′ 0″ O
Höhe: 231 m s.l.m.
Fläche: 8,38 km²
Einwohner: 8.786 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.048 Einw./km²
Postleitzahl: 20844
Vorwahl: 0362
ISTAT-Nummer: 108043
Volksbezeichnung: Triuggesi
Schutzpatron: Antoninus und Mater Dolorosa
Website: Triuggio

Triuggio ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 8786 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Monza und Brianza in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 8,5 Kilometer nördlich von Monza und etwa 22 Kilometer nordnordöstlich von Mailand im Parco della Valle del Lambro. Westlich fließt der Lambro.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch das Lambro-Tal führt die Bahnstrecke Monza–Molteno, die zukünftig Teil der S-Bahn Mailand wird. Gemeinsam mit der Nachbargemeinde Albiate besteht hier ein Bahnhof.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Triuggio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.