Trix Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trix Records
Aktive Jahre 1972 - 1982
Gründer Peter B. Lowry
Genre(s) Piedmont Blues

Trix Records ist eine Schallplattenfirma, die 1972 von Peter B. Lowry gegründet wurde und etwa zehn Jahre bestand. Der Schwerpunkt der Veröffentlichungen lag auf Piedmont Blues, der Musik der südöstlichen Bundesstaaten der USA.

Künstler[Bearbeiten]

Zu den Künstlern, die auf Trix Records veröffentlichten, zählten unter anderen Eddie Kirkland, Peg Leg Sam, Frank Edwards, Henry Johnson, Willie Trice, Guitar Shorty (John Henry Fortescue), Robert Lockwood junior., Pernell Charity, Tarheel Slim, Roy Dunn, Homesick James, Big Chief Ellis, and Honeyboy Edwards, Baby Tate, Boogie Woogie Red, Chuck Smith, Emmett Lee Brooks, Carben Givens aka "Lamp", "Little Dickie" Rogers, Charlie Price und James Barnes.

Der LP-Katalog wurde an 32 Jazz Records und später von ihnen an Savoy Jazz(JVC) verkauft.

Weblink[Bearbeiten]