Trockenzeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Der Finnis River im Litchfield-Nationalpark (Australien) zur Trocken- und zur Regenzeit

Die Trockenzeit ist die regelmäßig wiederkehrende niederschlagsarme oder niederschlagsfreie Zeit im Jahreslauf der tropischen und subtropischen Gebiete.

Während der Trockenzeit bieten sich der Vegetation und den Tieren im Allgemeinen nur eingeschränkte Lebensmöglichkeiten.

Im Trockenwald werfen während dieser Jahreszeit die Laubbäume ihre Blätter ab.

Um im Regenwald angebaute Nutzpflanzen zu schützen, wird oft die Methode des Alley croppings angewendet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]