Trofeo Baracchi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Trofeo Baracchi war ein Radrennen, das von 1941 bis 1991 bei Bergamo durchgeführt wurde. Es wurde von Mino Baracchi aus Bergamo in Erinnerung an seinen Vater gestiftet. Ab 1949 war es ein Rennen für Profis, das bis 1990 als Paarzeitfahren ausgetragen wurde. Die letzte Trofeo Baracchi (1991) wurde als Einzelzeitfahren ausgetragen und von Tony Rominger (Schweiz) vor Erik Breukink (Niederlande) und Thomas Wegmüller (Schweiz) gewonnen.

Sieger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]