Troubadour (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Troubadour
Studioalbum von K’naan
Veröffentlichung 24. Februar 2009
Aufnahme 2007/2008
Label A&M/Octone
Format CD, Download, LP
Genre Alternative Hip-Hop, Neo Soul
Laufzeit 55:43
Produktion Gerald Eaton, Brian West, Kerry Brothers, Jr., Bruno Mars
Chronologie
The Dusty Foot On The Road
(2007)
Troubadour Country, God Or The Girl
(2012)
Singleauskopplungen
18. November 2008 ABCs
2. Dezember 2008 Bang Bang
23. Dezember 2008 Somalia
6. Januar 2009 I Come Prepared
30. Januar 2009 Dreamer
17. Februar 2009 If Rap Gets Jealous
März 2010 Wavin’ Flag
Juni 2010 Take a Minute
30. April 2010 Wavin' Flag (Celebration Mix)

Troubadour ist das dritte Studioalbum des somalisch-kanadischen Hip-Hop-Musikers K’naan. Im Februar 2009 wurde es erstveröffentlicht.[1] Das Album enthält Kollaborationen mit Kirk Hammett, Chubb Rock, Chali 2na, Mos Def, Damian Marley, und Adam Levine.

Titelliste[Bearbeiten]

Standardtracks[Bearbeiten]

Nr.

Titel Länge
1 T.I.A. 3:38
2 ABCs (feat. Chubb Rock) 3:09
3 Dreamer 4:32
4 I Come Prepared (feat. Damian Marley) 4:08
5 Bang Bang (feat. Adam Levine) 3:06
6 If Rap Gets Jealous (feat. Kirk Hammett) 3:39
7 Wavin’ Flag 3:40
8 Somalia 3:33
9 America (feat. Mos Def & Chali 2na) 4:45
10 Fatima 5:01
11 Fire In Freetown 4:36
12 Take a Minute 4:06
13 15 Minutes Away 4:56
14 People like Me 6:16

Bonustracks[Bearbeiten]

Amazon.com Exclusive[Bearbeiten]

Nr.

Titel Länge
15 Wavin’ Flag (feat. will.i.am & David Guetta) 3:30
16 Wavin’ Flag (Coca-Cola® Celebration Mix) 3:32
17 Wavin’ Flag (Coca-Cola® Celebration Spanish Mix) (feat. David Bisbal) 3:52
18 Biscuit 3:49

Champion Edition[Bearbeiten]

Nr.

Titel Länge
15 Does It Really Matter 3:54
16 Wavin’ Flag (Coca-Cola® Celebration Mix) (feat. Chubb Rock) 3:32

Kritik[Bearbeiten]

„Der 31-jährige Musiker und Rapper hat seine ganz eigene Mischung aus Reggae, Funk, Pop, Soul und Hip-Hop geschaffen. Wie unvergleichlich diese Mischung ist, zeigt er auf seinem zweiten Album Troubadour [...]. Die neue LP überzeugt mit eklektischer Vielfalt und musikalischem Feingefühl. Aus Samples und Live-Instrumenten kreiert er einen Sound, in dem traditionelle afrikanische Melodien auf klassische Hip-Hop-Elemente treffen – und zusammen etwas vollkommen Neues ergeben.“

Big FM[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Troubador wurde bei den Juno Awards 2010 in der Kategorie Rapaufnahme des Jahres nominiert, erhielt den Preis aber letztendlich nicht.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hannon, Gerald (December 2008). "The Prince of Little Mogadishu", Toronto Life 42 (12): 73–78.
  2. Big FM: Erlebe den "Waving Flag" - Star live!