Troy (Ohio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Troy
Luftbild von Troy, Ohio
Luftbild von Troy, Ohio
Lage in Ohio
Troy (Ohio)
Troy
Troy
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County:

Miami County

Koordinaten: 40° 3′ N, 84° 13′ W40.041666666667-84.208611111111252Koordinaten: 40° 3′ N, 84° 13′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 21.999 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 876,5 Einwohner je km²
Fläche: 25,3 km² (ca. 10 mi²)
davon 25,1 km² (ca. 10 mi²) Land
Höhe: 252 m
Postleitzahlen: 45373, 45374
Vorwahl: +1 937
FIPS:

39-77588

GNIS-ID: 1049252
Webpräsenz: www.troyohio.gov
Bürgermeister: Michael L. Beamish
Gerichtsgebäude des Miami Countys in Troy

Troy ist eine Stadt im Miami County, Ohio, Vereinigte Staaten. Die Einwohnerzahl betrug 21.999 bei der Volkszählung im Jahr 2000. Troy ist der County Seat des Miami Countys und statistisch ein Teil der Dayton-Metropolregion.

Geographie[Bearbeiten]

Troy liegt auf beiden Ufern des Great Miami Rivers.

Geschichte[Bearbeiten]

1913 war Troy während der Great Dayton Flood von starken Überschwemmungen betroffen. [1]

Kultur[Bearbeiten]

Seit 1977 findet jährlich am ersten Juni-Wochenende das Strawberry Festival statt, in dem Troy die Erdbeerernte auf den Feldern der Umgebung feiert. Seit 1980 stehen das dreitägige Festival und die Parade, die durch die Straßen der Stadt führt, unter einem eigenen Motto.[2]

Seit 2003 findet auf dem Stadtplatz von Troy alle zwei Jahre die Ausstellung Sculptures on the Square statt. Von Mai bis September werden Bildhauerarbeiten von Künstlern wie John Seward Johnson Jr. ausgestellt.

Museen[Bearbeiten]

In Troy gibt es zahlreiche Museen, darunter das Historic WACO Field, der historische Flughafen der Weaver Aircraft Company of Ohio, auf dem das WACO Air Museum untergebracht ist.

Das Troy-Haynor Cultural Center, beheimatet im 1814 erbauten ehemaligen Wohnhaus von Mary Jane Hayner, bietet nicht nur eine Reihe von Veranstaltungen und Kursen, sondern beherbergt auch einige Ausstellungen, darunter die Hayner Distillery Company Permanent Exhibition.

Musik[Bearbeiten]

Die Metalcore-Band Miss May I kommt aus Troy.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Das Unternehmen Hobart, ein Hersteller gewerblicher Küchen- und Spültechnik, hat seinen Hauptsitz in Troy.

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dayton Daily News: Laura Dempsey: Flood of 1913 remains Ohio's greatest. Artikel vom 22. März 2008 (engl., aufgerufen am 11. April 2009)
  2. Strawberry Festival
  3. NASA: Astronaut Bio: Nancy J. Currie (engl., aufgerufen am 11. April 2009)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Troy (Ohio) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien