Troy Bodie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Troy Bodie Eishockeyspieler
Troy Bodie
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. Januar 1985
Geburtsort Portage La Prairie, Manitoba, Kanada
Größe 193 cm
Gewicht 99 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #50 (NHL)
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2003, 9. Runde, 278. Position
Edmonton Oilers
Spielerkarriere
2002–2006 Kelowna Rockets
2006–2007 Stockton Thunder
2007–2008 Springfield Falcons
2008–2009 Iowa Chops
2009–2010 Anaheim Ducks
2010–2011 Carolina Hurricanes
2011–2012 Syracuse Crunch
2012–2013 Norfolk Admirals
seit 2013 Toronto Maple Leafs
Toronto Marlies

Troy Bodie (* 25. Januar 1985 in Portage La Prairie, Manitoba) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2013 bei den Toronto Maple Leafs in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Toronto Marlies, zum Einsatz kommt.

Karriere[Bearbeiten]

Troy Bodie begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Kelowna Rockets, für die er von 2002 bis 2006 in der Western Hockey League aktiv war. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2003 in der neunten Runde als insgesamt 278. Spieler von den Edmonton Oilers ausgewählt, für die er jedoch nie spielte. In der Saison 2006/07 stand der Angreifer für Edmontons Farmteam aus der American Hockey League, die Hamilton Bulldogs, sowie für die Stockton Thunder aus der ECHL auf dem Eis. In der folgenden Spielzeit spielte Bodie für Edmondtons neues Farmteam, dem AHL-Klub Springfield Falcons.

Ab Sommer 2008 stand Troy Bodie bei den Anaheim Ducks unter Vertrag. Zunächst wurde er vor der Saison in den Kader von Anaheims Farmteam Iowa Chops aufgenommen, ehe er am 16. Januar 2009 sein Debüt in der National Hockey League für die Ducks gab, als er beim Auswärtsspiel bei den Pittsburgh Penguins zum Einsatz kam.

Im Juni 2009 unterzeichnete Bodie einen Vertrag für zwei weitere Jahre in Anaheim bis Ende Juni 2011.[1] In der Saison 2009/10 stand er überwiegend bei den Anaheim Ducks in der NHL im Einsatz, sammelte jedoch auch Spielpraxis bei den San Antonio Rampage und Toronto Marlies in der AHL.

Im November 2010 wurde er von den Anaheim Ducks auf die Waiverliste gesetzt und anschließend von den Carolina Hurricanes ausgewählt. Dort beendete er das Spieljahr 2009/10 als Stammkraft mit 50 Einsätzen in der regulären Saison, verbrachte jedoch die folgenden beiden Saisonen in der American Hockey League. Im Juli 2013 unterzeichnete Bodie einen Einjahresvertrag bei den Toronto Maple Leafs.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2001/02 Central Plains MMMHL 40 22 21 43 10
2002/03 Kelowna Rockets WHL 35 4 4 8 36 11 1 1 2 2
2003/04 Kelowna Rockets WHL 71 8 12 20 112 17 7 3 10 6
2004/05 Kelowna Rockets WHL 72 24 24 48 96 24 4 13 17 26
2005/06 Kelowna Rockets WHL 72 28 25 53 117 12 5 4 9 8
2006/07 Hamilton Bulldogs AHL 20 0 1 1 29
2006/07 Stockton Thunder ECHL 46 21 17 38 80 6 0 2 2 6
2007/08 Springfield Falcons AHL 62 9 6 15 108
2008/09 Anaheim Ducks NHL 4 0 0 0 0
2008/09 Iowa Chops AHL 71 15 12 27 105
2009/10 Anaheim Ducks NHL 44 5 2 7 80
2009/10 San Antonio Rampage AHL 16 2 1 3 43
2009/10 Toronto Marlies AHL 16 6 4 10 13
2010/11 Anaheim Ducks NHL 9 0 1 1 7
2010/11 Carolina Hurricanes NHL 50 1 2 3 54
2011/12 Syracuse Crunch AHL 69 5 10 15 119 4 0 0 0 0
2012/13 Norfolk Admirals AHL 47 4 8 12 111
2012/13 Portland Pirates AHL 5 3 1 4 7 2 0 0 0 2
2013/14 Toronto Maple Leafs NHL 47 3 7 10 26
2013/14 Toronto Marlies AHL 17 4 4 8 9
AHL gesamt 323 48 47 95 544 6 0 0 0 2
NHL gesamt 154 9 12 21 167

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ducks Sign Bodie to Extension