Troy Loney

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Troy Loney Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 21. September 1963
Geburtsort Bow Island, Alberta, Kanada
Größe 191 cm
Gewicht 98 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1982, 3. Runde, 52. Position
Pittsburgh Penguins
Spielerkarriere
1980–1983 Lethbridge Broncos
1983–1993 Pittsburgh Penguins
1993–1994 Mighty Ducks of Anaheim
1994–1995 New York Islanders
1995 New York Rangers

Troy Ayne Loney (* 21. September 1963 in Bow Island, Alberta) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der in seiner Karriere von 1983 bis 1995 für die Pittsburgh Penguins, Mighty Ducks of Anaheim, New York Rangers und New York Islanders in der National Hockey League gespielt hat.

Karriere[Bearbeiten]

Troy Loney begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Lethbridge Broncos, für die er von 1980 bis 1983 in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League aktiv war und mit denen er in der Saison 1982/83 den President’s Cup gewann.

In der folgenden Spielzeit gab der Angreifer sein Debüt für die Pittsburgh Penguins in der National Hockey League, die ihn im NHL Entry Draft 1982 in der dritten Runde als insgesamt 52. Spieler ausgewählt hatten. In seinem Rookiejahr stand der Linksschütze insgesamt 13 Mal auf dem Eis. Nachdem er zu Beginn zwischen den Penguins und ihrem Farmteam aus der American Hockey League, den Baltimore Skipjacks, pendelte, hatte er ab der Saison 1987/88 einen Stammplatz im NHL-Team, mit dem er 1991 und 1992 jeweils den prestigeträchtigen Stanley Cup gewann.

Im NHL Expansion Draft 1993 wurde Loney von den neugegründeten Mighty Ducks of Anaheim ausgewählt, deren erster Mannschaftskapitän er wurde. In dieser Position erzielte der Kanadier in der Saison 1993/94 in 62 Spielen insgesamt 19 Scorerpunkte, darunter 13 Tore. Nach nur einem Jahr verließ er die Kalifornier bereits wieder und spielte in der aufgrund des Lockouts verkürzten Spielzeit 1994/95 nur zusammen 31 Mal für die beiden Stadtrivalen New York Islanders und New York Rangers, woraufhin er seine aktive Laufbahn beendete.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 13 624 87 110 197 1091
Playoffs 5 67 8 14 22 97

Weblinks[Bearbeiten]