Tru64 UNIX

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Tru64)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tru64 UNIX
Basisdaten
Entwickler DEC, HP, IBM, Compaq
Aktuelle Version V5.1B-6
(1. Oktober 2010)
Abstammung UNIX
UNIX System V
   ⌊ Tru64 UNIX
Chronik OSF/1
Digital UNIX
Tru64 UNIX
Architekturen Alpha
Lizenz Proprietär
Website hp.com

Tru64 UNIX ist ein kommerzielles UNIX-Betriebssystem aus der UNIX System V-Familie. Basierend auf einem Mach-Mikrokernel unterstützt es die 64-Bit-Alpha-Mikroprozessor-Architektur. Der reguläre Support wurde von HP zum 31. Dezember 2012 eingestellt.[1] Es bietet unter anderem Unterstützung für symmetrische Multiprozessorsysteme (SMP) und für Echtzeitsysteme.

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich hieß das Betriebssystem (noch als 32-Bit-System) OSF/1, später wurde es in Digital UNIX (abgekürzt DUNIX) umbenannt und erhielt dann seinen heutigen Namen.

Die heutige Tru64-UNIX-Variante wurde ab 1993 für den 64-Bit-Alpha-Prozessor (einen RISC-Prozessor) entwickelt. Der Alpha-Prozessor wurde von Digital Equipment (DEC) ca. 1992 eingeführt. Mit der Übernahme von DEC hatte Compaq die Alpha-Rechner samt Betriebssystem übernommen. Compaq fusionierte im Jahr 2002 mit Hewlett Packard (HP).

Mit der Betriebssystem-Version 5 von Tru64 UNIX wurde im Jahr 2000 die Cluster-Technologie von OpenVMS übernommen. Mit dieser TruCluster-Technologie verfügte diese UNIX-Variante über die Möglichkeit, dass mehrere Systeme (Cluster-Member) gemeinsam Festplatten- und Netzwerk-Ressourcen verwenden bzw. verwalten und eine gemeinsame Systemkonfigurations-Datenbank benutzt wird.

HP versuchte, die Unix-Systeme Tru64 UNIX und HP-UX miteinander zu verschmelzen, jedoch wurde dieses Projekt Ende 2004 aufgegeben.

Als Dateisystem kommt unter Tru64 AdvFS (Advanced File System) zum Einsatz.

Am 23. Juni 2008 hat HP die Quelltexte des Advanced File System (AdvFS) aus Tru64 UNIX unter der GPL 2 freigegeben.[2]

Literatur[Bearbeiten]

  • Martin Moore, Steven Hancock: Tru64 UNIX Troubleshooting - Diagnosing and Correcting System Problems, Digital Press, 2003, ISBN 1-55558-274-5

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tru64 UNIX Release Roadmap (PDF; 110 kB)
  2. Heise online: Tru64-Dateisystem für Linux