Trugbaumläufer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trugbaumläufer
Streifenkopf-Trugbaumläufer (Rhabdornis mysticalis)

Streifenkopf-Trugbaumläufer (Rhabdornis mysticalis)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Trugbaumläufer
Gattung: Trugbaumläufer
Wissenschaftlicher Name der Familie
Rhabdornithidae
Greenway, 1967
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Rhabdornis
Reichenbach, 1853

Die Trugbaumläufer (Rhabdornis), auch Philippinen-Baumläufer genannt, bilden eine Gattung in der gleichnamigen Familie der Trugbaumläufer (Rhabdornithidae) innerhalb der Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes). In dieser 1967 von James Cowan Greenway beschriebenen Familie gibt es drei Arten, die ausschließlich auf den Philippinen vorkommen.

Männchen und Weibchen unterscheiden sich in der Gefiederfarbe. Sie zeichnen sich durch kräftige Beine aus, mit denen sie an den Baumstämmen entlanglaufen können. Mit ihrem langen, leicht nach vorne gebogenen Schnabel suchen sie in Rindenspalten nach Insekten. An Blüten wird mit der pinselförmigen Zunge der Nektar aufgenommen oder sie fressen Früchte.

Arten[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rhabdornis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien