Trus Madi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trus Madi

BWf1

Höhe 2642 m
Lage Malaysia, Bundesstaat Sabah
Gebirge Trus Madi Range
Dominanz 1,703 kmfd1
Koordinaten 5° 33′ 0″ N, 116° 31′ 0″ O5.55116.516666666672642Koordinaten: 5° 33′ 0″ N, 116° 31′ 0″ O
Trus Madi (Malaysia)
Trus Madi
Gestein Granit
Besonderheiten Zweithöchster Berg Malaysias

Der Trus Madi oder Trusmadi (mal. Gunung Trus Madi) ist Malaysias zweithöchster Berg.[1] Er befindet sich im Bundesstaat Sabah, 58 Kilometer südlich des Kinabalu. Der Trus Madi ist Teil der Trusmadi-Gebirgskette (Trus Madi Range).

Besteigung[Bearbeiten]

Da der Trus Madi unter der Verwaltung des Forestry Department und nicht, wie etwa der Kinabalu, unter der Verwaltung von Sabah Parks steht, bedarf die Besteigung des Trus Madi einer schriftlichen Erlaubnis, die mindestens zwei Wochen vor der Besteigung eingeholt werden muss.[2]

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Das Gebiet um dem Trus Madi ist für seine einzigartige Flora und Fauna bekannt. Besonders zu erwähnen ist dabei die Nepenthes macrophylla, eine Spezies der Kannenpflanzen.[3][4][5]

Die Hybride Nepenthes × trusmadiensis ist nach dem Berg benannt.[6][7]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. MOUNTAINS OF THE INDONESIAN ARCHIPELAGO; Zugriff am 9. Januar 2012
  2. Mount Trus Madi Climbing Tips; Zugriff am 9. Januar 2012
  3. Marabini, J. 1984. A Field Trip to Gunong Trusmadi. (PDF; 454 kB)|442 KiB Carnivorous Plant Newsletter 13(2): 38–40.
  4. Kitayama, K., J. Kulip, J. Nais & A. Biun 1993. Vegetation Survey on Mount Trus Madi, Borneo a Prospective New Mountain Park. Mountain Research and Development 13(1): 99–105. doi:10.2307/3673647
  5. Bourke, G. 2007. Exploring the upper reaches of Gunung Trus Madi. Carniflora Australis (9): 9–16.
  6. Marabini, J. 1983. Eine neue Nepenthes-Hybride aus Borneo. Mitteilungen der Botanischen Staatssammlung München 19: 449–452.
  7. Briggs, J.G.R. 1984. The discovery of Nepenthes × trusmadiensis — an impressive new pitcher-plant. Malaysian Naturalist 38(2): 13–15, 18–19.