Truth in Numbers?

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Truth in Numbers? Everything, According to Wikipedia
Produktionsland USA
Originalsprache englisch
Erscheinungsjahr 2010
Länge 85 Minuten
Stab
Regie Nic Hill,
Scott Glosserman
Drehbuch Scott Glosserman,
Gabriel London
Produktion Scott Glosserman,
Michael Feris Gibson
Musik Jeff MacDonald
Besetzung

Truth in Numbers? Everything, According to Wikipedia ist ein 2010 veröffentlichter Dokumentarfilm, der sich mit dem Phänomen Wikipedia auseinandersetzt.

Inhalt[Bearbeiten]

Der Film dokumentiert die Reisen des Wikipedia-Mitbegründers Jimmy Wales um die Welt, bei denen er für freies Wissen wirbt. Es werden zudem Interviews mit Befürwortern und Gegnern von Wikipedia geführt. Dazu gehören Richard Stallman, Larry Sanger und Noam Chomsky.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ursprünglich sollte Truth in Numbers? bereits 2007 erscheinen. Der Veröffentlichungstermin verschob sich allerdings mehrmals und der Film wurde im Mai 2010 fertiggestellt. Seine Weltpremiere hatte der Film am 10. Juli des Jahres im Rahmen der Konferenz Wikimania in Danzig.

Gedreht wurde an zahlreichen Orten weltweit: Amsterdam, Austin, Boston, Chennai, Delhi, Frankfurt, Hongkong, Jakarta, London, New York City, Park City, Peking, San Diego, Sandisfield, Seoul, Taipeh, Tokio, Washington, D.C..

Beteiligte Unternehmen[Bearbeiten]

  • Glen Echo Entertainment (Production Company, Financier)
  • Underdog Pictures (Production Company)
  • Endeavor Talent Agency (Sales Representative)
  • Hit the Ground Running (Music Supervisor)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Truth in Numbers? – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien