Tschechische Basketballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Herrenmannschaft. Der Artikel zur Damenmannschaft befindet sich unter Tschechische Basketballnationalmannschaft der Damen.
Tschechische Republik
Česká republika
Flag of the Czech Republic.svg
Verband CBF
FIBA-Mitglied seit 1932
FIBA-Weltranglistenplatz 61
Trainer Pavel Budínský
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen
Beste Ergebnisse
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen
Beste Ergebnisse
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Europameisterschaft
Endrundenteilnahmen 4 (Erste: 1999)
Beste Ergebnisse 11. Platz (1999)
Homepage ČBF – Reprezentace (tschechisch)
(Stand: 5. September 2013)

Die tschechische Basketballnationalmannschaft ist die Nationalmannschaft des Landes Tschechien. Sie vertritt ihr Land bei internationalen Turnieren und Freundschaftsspielen und ist Nachfolger der Tschechoslowakischen Basketballnationalmannschaft, die zwischen 1935 und 1991 insgesamt zwölf Medaillen bei Europameisterschaften errang.

Die Nationalmannschaft bei Europameisterschaften[Bearbeiten]

Jahr Austragungsland Teilnahme bis... Gegner Ergebnis Bemerkungen und Besonderheiten
1999 Frankreich Zwischenrunde Litauen, Griechenland, Deutschland, Kroatien, Italien, Türkei 11. Platz Luboš Bartoň war der zweitbeste Punktesammler des Turniers (18,7 Punkte pro Spiel)
2007 Spanien Vorrunde Deutschland, Litauen, Türkei 13. Platz
2013 Slowenien Vorrunde Georgien, Polen, Slowenien, Kroatien, Spanien 13. Platz
2015 unklar qualifiziert

Aktueller Kader[Bearbeiten]

Kader Tschechien bei der Europameisterschaft 2013
Spieler
Nr. Name Geburt Größe Info Einsätze Verein
Guards (PG, SG)
7 Vojtěch Hruban 29.08.1989 200 ČEZ Basketball Nymburk
8 Tomáš Satoranský 30.10.1991 200 SpanienSpanien Cajasol Sevilla
9 Jiří Welsch 27.01.1980 200 ČEZ Nymburk
12 David Jelínek 07.09.1990 197 SpanienSpanien Laboral Kutxa
13 Jakub Kudláček 03.03.1990 193 ItalienItalien Trenkwalder Reggio Emilia
Forwards (SF, PF)
4 Petr Benda 25.03.1982 204 ČEZ Nymburk
6 Pavel Pumprla 13.06.1986 197 SpanienSpanien Blu:sens Monbus
10 Pavel Houška 23.01.1984 206 ČEZ Nymburk
11 Luboš Bartoň 07.04.1980 199 N.N.
Center (C)
5 Ondřej Balvín 20.09.1992 216 SpanienSpanien Cajasol Sevilla
14 Kamil Švrdlík 25.11.1986 204 BK Prostějov
15 Jan Veselý 24.04.1990 211 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington Wizards
Trainer
Nat. Name Position
TschechienTschechien Pavel Budínský Cheftrainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Taylor Trainerassistent
Legende
Abk. Bedeutung
Quellen
Teamhomepage
Ligahomepage
Stand: 5. September 2013

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]