Tschirinkotan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tschirinkotan
NASA-Bild von Tschirinkotan
NASA-Bild von Tschirinkotan
Gewässer Ochotskisches Meer
Inselgruppe Kurilen
Geographische Lage 48° 58′ 49″ N, 153° 29′ 12″ O48.980277777778153.48666666667724Koordinaten: 48° 58′ 49″ N, 153° 29′ 12″ O
Tschirinkotan (Oblast Sachalin)
Tschirinkotan
Fläche 9 km²
Höchste Erhebung Tschirinkotan
724 m
Einwohner (unbewohnt)

Tschirinkotan (russisch Остров Чиринкотан; jap. 越渇磨島, Chirinkotan-tō) ist eine Vulkaninsel der russischen Kurilen. Tschirinkotan hat eine Fläche von 9 km² und liegt circa 30 Kilometer westlich von Ekarma, einer weiteren Kurileninsel vulkanischen Ursprungs.

Die Insel mit einer maximalen Höhe von 724 Metern ist der Gipfel eines Schichtvulkans, der sich rund 3000 Meter über dem Meeresspiegel erhebt. Der Vulkan brach zuletzt 1986 und 2004 aus.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tschirinkotan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien