Tschona

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tschona
Чона
Verlauf der Tschona (Чона) im südwestlichen Einzugsgebiet des Wiljui

Verlauf der Tschona (Чона) im südwestlichen Einzugsgebiet des Wiljui

Daten
Gewässerkennzahl RU18030800212117400008873
Lage Oblast Irkutsk, Republik Sacha (Russland)
Flusssystem Lena
Abfluss über Wiljui → Lena → Arktischer Ozean
Quelle Wiljuiplateau
59° 26′ 14″ N, 108° 46′ 12″ O59.437133108.770092800
Quellhöhe ca. 800 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung in den Wiljui-Stausee62.904351111.219635246Koordinaten: 62° 54′ 16″ N, 111° 13′ 11″ O
62° 54′ 16″ N, 111° 13′ 11″ O62.904351111.219635246
Mündungshöhe 246 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied ca. 554 m
Länge 802 km[1][2]
Einzugsgebiet 40.600 km²[1][2]
Abfluss am Pegel Tschona[3]
AEo: 21.000 km²
Lage: 296 km oberhalb der Mündung
MQ 1974/1999
Mq 1974/1999
87 m³/s
4,1 l/s km²
Abfluss am Pegel Tuoy-Khaya[4]
AEo: 37.700 km²
Lage: 69 km oberhalb der Mündung
MQ 1936/1966
Mq 1936/1966
119 m³/s
3,2 l/s km²
Abfluss am Pegel in Mündungsnähe[2] MQ
125 m³/s
Linke Nebenflüsse Dekinde, Delinde
Rechte Nebenflüsse Itschoda, WakunaikaVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Tschona (russisch Чона, jakutisch Чуона) ist ein rechter Nebenfluss des Wiljui in Sibirien (Russland, Asien).

Sie entspringt auf dem Wiljuiplateau im Südteil des Mittelsibirischen Berglands rund 820 km nordöstlich von Bratsk. Ihre Quelle liegt zwischen etwa 800 m hohen Bergen. Von dort aus fließt sie nach Norden durch das genannte Bergland und anfangs parallel zur Unteren Tunguska, die nur etwa 50 km von dieser entfernt fließt. Danach wendet sie sich nach Nordosten, um in den Wiljui-Stausee einzumünden, der vom Wiljui durchflossen wird.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Tschona im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  2. a b c Artikel Tschona in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)
  3. Tschona am Pegel Tschona – hydrographische Daten bei R-ArcticNET
  4. Tschona am Pegel Tuoy-Khaya – hydrographische Daten bei R-ArcticNET