Tsushima (Aichi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tsushima-shi
津島市
Tsushima (Aichi) (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Aichi
Koordinaten: 35° 9′ N, 136° 45′ O35.15136.75Koordinaten: 35° 9′ 0″ N, 136° 45′ 0″ O
Basisdaten
Fläche: 25,08 km²
Einwohner: 63.539
(1. Mai 2014)
Bevölkerungsdichte: 2533 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 23208-4
Symbole
Baum: Kuro-Kiefern
Blume: Wisteria
Rathaus
Adresse: Tsushima City Hall
20-21 Tategomi-chō
Tsushima-shi
Aichi 496-8686
Webadresse: http://www.city.tsushima.lg.jp
Lage Tsushimas in der Präfektur Aichi
Lage Tsushimas in der Präfektur

Tsushima (jap. 津島市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Aichi auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geographie[Bearbeiten]

Tsushima liegt westlich von Nagoya.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebiet der heutigen Stadt Tsushima ist seit mindestens 1.000 Jahren besiedelt, wobei sich Tsushima vor allem als Tempelvorstadt zum Tsushima-Schrein entwickelt hat. Im 20. Jahrhundert war Tsushima ein bedeutender Stadtort der Textilindustrie. Die Verwaltungseinheit Tsushima wurde 1871 als Dorf gegründet, 1889 zur kreisangehörigen Stadt (Machi) und am 1. März 1947 zur kreisfreien Stadt (Shi) erhoben. 1925, 1955 und 1956 wurden Teile der umliegenden Dörfer Saori, Kamori und Eiwa eingemeindet.

Verkehr[Bearbeiten]

Töchter und Söhne der Stadt[Bearbeiten]

Noguchi Yonejirō, Dichter Kaneko Mitsuharu, Dichter

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]