Tsutomu Satō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tsutomu Satō (jap. 佐藤 勉, Satō Tsutomu; * 20. Juni 1952 in Mibu, Präfektur Tochigi) ist ein japanischer Politiker der Liberaldemokratischen Partei (LDP), Abgeordneter des Shūgiin, des Unterhauses, und ehemaliger Minister. Innerhalb der LDP gehört er der Koga-Faktion an.

Leben[Bearbeiten]

Satō studierte Bauingenieurwesen an der Nihon Daigaku; nach seinem Abschluss 1975 arbeitete er für die Bauunternehmen Hazama und, ab 1977, Satō Kōgyō.

1987 wurde Satō ins Präfekturparlament von Tochigi gewählt und 1991 und 1995 bestätigt. In die nationale Politik wechselte er, als er bei der Shūgiin-Wahl 1996 erfolgreich für den Sitz im 4. Wahlkreis Tochigi kandidierte. Den Wahlkreis gewann er danach dreimal, verlor ihn aber 2009 an Kenji Yamaoka und wurde nur über den Verhältniswahlblock Nord-Kantō wiedergewählt. 2012 konnte er den Wahlkreis mit absoluter Mehrheit zurückgewinnen.

2001 war Satō parlamentarischer Sekretär (seimukan) im Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales, 2007 Staatssekretär (fuku-daijin) im Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation. Im September 2008 berief ihn Premierminister Tarō Asō als Vorsitzender der Nationalen Kommission für Öffentliche Sicherheit und Staatsminister für Angelegenheiten von Okinawa und der Nördlichen Territorien sowie Katastrophenschutz in sein Kabinett. Am 12. Juni 2009 übernahm Satō nach dem Rücktritt Kunio Hatoyamas auch das Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation.[1] Am 2. Juli 2009 übernahm Motoo Hayashi, sein Vorgänger als Vorsitzender der Nationalen Kommission für Öffentliche Sicherheit, diesen Ministerposten wieder von Satō.[2] Satō blieb bis zum September 2009 Minister.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatHatoyama quits Aso Cabinet. Refusal to let Japan Post boss stay spurs exit. In: The Japan Times. 12. Juni 2009, abgerufen am 12. Juni 2009 (englisch).
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatAso adds to Cabinet but LDP execs stay. Same-name pair tapped to fill in after resignations. In: The Japan Times. 2. Juli 2009, abgerufen am 2. Juli 2009 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]