Tuff Gong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Tuff Gong Tonstudio

Tuff Gong ist als Plattenlabel des verstorbenen Reggaemusikers Bob Marley und seiner Band The Wailers in den 1970er Jahren gegründet worden. Die Gruppe betrieb außerdem ein gleichnamiges Plattenstudio in Marleys Haus. Island Records nutzte die Marke, um ihre Bob Marley-Schallplatten zu veröffentlichen. Das Label steht heute unter der Leitung von Marleys ältester Tochter Cedella Marley und arbeitet erfolgreich in Jamaika.

Der Name des Labels "Tuff Gong" war gleichzeitig Bob Marleys Spitzname und verweist wiederum auf den bekannten Rastafari-Priester Leonard P. Howell, der den Beinamen "The Gong" trug.