Tujia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tujia-Frauen in Tracht

Die Tujia (chinesisch 土家族) sind eines der 55 Völker, das offiziell durch die Volksrepublik China als nationale Minderheit anerkannt wird. Die 8.353.912 (Zensus 2010) Tujia leben überwiegend in den Provinzen Hunan, Hubei und Guizhou, sowie in der regierungsunmittelbaren Stadt Chongqing.

Die Herkunft der Tujia ist nicht genau belegt, obwohl ihre Geschichte über zwölf Jahrhunderte zurückverfolgt werden kann. Seit fast tausend Jahren haben sie intensiven Kontakt mit der chinesischen Han-Mehrheit, aber erst im 20. Jahrhundert ist das Verschwinden der Tujia-Kultur zu beobachten, dies als Folge der Anpassung und Assimilierung an die Han-Kultur. Heute gibt es nur etwa 70.000 Sprecher der Tujia-Sprache, während sich die große Mehrheit der Tujia des Hochchinesischen oder der Miao-Sprache bedient. Die Traditionen der Tujia sind nur in den entlegensten Gebieten erhalten geblieben.

Die noch in Resten vorhandene eigene Religion setzt sich aus Daoismus, Ahnenkult und schamanistischen Ritualen zusammen. Die Tuja sind für den Baishou-Handtanz bekannt. Dieser ungefähr 500 Jahre alte Gemeinschaftstanz wird von Gesang begleitet und verwendet 70 rituelle Gesten, um Krieg, Landwirtschaft, Jagd, das höfische Leben und andere Aspekte des traditionellen Lebens darzustellen.

Die im Bereich des Shennong Xi lebenden Tujia erzielen heute einen überwiegenden Teil ihres Lebensunterhalts auch aus dem Tourismus, indem sie im Bereich der Shennong-Schlucht geführte Sampan-Bootsfahrten für die auf dem Jangtsekiang verkehrenden Kreuzfahrtschiffe anbieten.

Verbreitung der Tujia[Bearbeiten]

Provinzebene[Bearbeiten]

Beim Zensus im Jahre 2000 wurden in China 8.028.133 Tujia gezählt.

Verteilung der Tujia-Bevölkerung in China
Provinz Tujia-Bevölkerung  %-Anteil aller Tujia Chinas
Provinz Hunan 2.639.534 32,88 %
Provinz Hubei 2.177.409 27,12 %
Provinz Guizhou 1.430.286 17,82 %
Stadt Chongqing 1.424.352 17,74 %
Provinz Guangdong 135.431 1,69 %
Provinz Zhejiang 55.310 0,69 %
Provinz Sichuan 41.246 0,51 %
Provinz Fujian 29.046 0,36 %
Rest Chinas 95.519 1,19 %

In Chongqing sind 4,67 % der Gesamtbevölkerung Tujia, in Hunan 4,17 %, in Guizhou 4,06 %, in Hubei 3,66 % und in Guangdong 0,16 %.

Kreisebene[Bearbeiten]

Verbreitungsgebiete der Tujia auf Kreisebene (2000)

Hier wurden nur Werte ab 0,5 % berücksichtigt. AB = Autonomer Bezirk; AK = Autonomer Kreis; RB = Regierungsbezirk.

übergeordnete Provinzebene übergeordnete Bezirksebene Kreis, Stadt, Stadtbezirk Anzahl der Tujia  % aller Tujia Chinas
Stadt Chongqing keine AK Youyang der Tujia und Miao 462.444 5,76 %
Provinz Hunan Stadt Zhangjiajie Kreis Cili 399.906 4,98 %
Provinz Hubei AB Enshi der Tujia und Miao Stadt Lichuan 388.035 4,83 %
Provinz Hunan Stadt Changde Kreis Shimen 387.480 4,83 %
Provinz Guizhou RB Tongren AK Yanhe der Tujia 383.499 4,78 %
Stadt Chongqing keine AK Shizhu der Tujia 348.790 4,34 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Yongshun 342.570 4,27 %
Provinz Hunan Stadt Zhangjiajie Stadtbezirk Yongding 319.330 3,98 %
Provinz Guizhou RB Tongren Kreis Dejiang 300.432 3,74 %
Provinz Hubei AB Enshi der Tujia und Miao Kreis Xianfeng 276.394 3,44 %
Provinz Hubei AB Enshi der Tujia und Miao Stadt Enshi 270.753 3,37 %
Stadt Chongqing keine Stadtbezirk Qianjiang 261.327 3,26 %
Provinz Hunan Stadt Zhangjiajie Kreis Sangzhi 260.092 3,24 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Longshan 251.007 3,13 %
Provinz Guizhou RB Tongren AK Yinjiang der Tujia und Miao 233.802 2,91 %
Provinz Hubei AB Enshi der Tujia und Miao Kreis Badong 212.424 2,65 %
Provinz Hubei Stadt Yichang AK Changyang der Tujia 211.129 2,63 %
Stadt Chongqing keine AK Xiushan der Tujia und Miao 197.570 2,46 %
Provinz Hubei Stadt Yichang AK Wufeng der Tujia 174.546 2,17 %
Provinz Hubei AB Enshi der Tujia und Miao Kreis Jianshi 173.984 2,17 %
Provinz Guizhou RB Tongren Kreis Sinan 160.089 1,99 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Baojing 148.291 1,85 %
Provinz Hubei AB Enshi der Tujia und Miao Kreis Hefeng 142.805 1,78 %
Provinz Hubei AB Enshi der Tujia und Miao Kreis Xuan'en 140.837 1,75 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Stadt Jishou 103.242 1,29 %
Provinz Hunan Stadt Huaihua Kreis Yuanling 102.636 1,28 %
Provinz Hubei AB Enshi der Tujia und Miao Kreis Laifeng 93.471 1,16 %
Provinz Guizhou RB Tongren Kreis Jiangkou 77.791 0,97 %
Stadt Chongqing keine AK Pengshui der Miao und Tujia 74.591 0,93 %
Provinz Guizhou Stadt Tongren Stadtbezirk Bijiang 70.286 0,88 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Fenghuang 64.727 0,81 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Guzhang 47.162 0,59 %
Provinz Guizhou Stadt Zunyi AK Wuchuan der Gelao und Miao 46.253 0,58 %
Provinz Hunan Stadt Huaihua Kreis Xupu 45.900 0,57 %
Provinz Hunan Stadt Zhangjiajie Stadtbezirk Wulingyuan 41.910 0,52 %
Provinz Hunan AB Xiangxi der Tujia und Miao Kreis Luxi 40.643 0,51 %
Rest Chinas 771.985 9,62 %

Literatur[Bearbeiten]

  • Zhou, Chao: Trackers of Shen Nong Xi (2005) (Veröffentlichung der örtlichen Tourismusagentouren des Bezirks Badong)

Weblinks[Bearbeiten]