Tums Fast Relief 500

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tums Fast Relief 500
Tums Fast Relief 500
Veranstaltungsort: Martinsville Speedway
Hauptsponsor: GlaxoSmithKline
Erstes Rennen: 1950
Distanz: 263 Meilen (423,24 km)
Anzahl Runden: 500
Ehemalige Namen: Unbenannt/Unbekannt (1950–1955)

Old Dominion 500 (1956–1982, 2001–2002)

Goody’s 500 (1983–1995)

Hanes 500 (1996–1997)

NAPA Autocare 500 (1998–2000)

Subway 500 (2003–2007)

Tums QuikPak 500 (2008)

Tums Fast Relief 500 (2009-2012)

Goody's Headache Relief Shot 500 (2013-)

Das Tums Fast Relief 500 ist eines von zwei Rennen des NASCAR Sprint Cup, die jährlich auf dem Martinsville Speedway in Martinsville, Virginia stattfinden. Das andere ist das Goody’s Fast Pain Relief 500. Es fand erstmals 1950 statt und ist somit eines der ältesten und traditionsreichsten Rennen des heutigen Sprint Cup. Zu Beginn trug das Rennen noch gar keinen Namen. Erst 1955 erhielt es einen Sponsor mit Old Domination, welcher bis 1982 und dann wieder 2001 und 2002 das Rennen sponserte.

Sieger[Bearbeiten]