Tunavallen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tunavallen
Tunavallen 2011.jpg
Tunavallen im Jahr 2011
Daten
Ort SchwedenSchweden Eskilstuna, Schweden
Koordinaten 59° 22′ 14,4″ N, 16° 29′ 42″ O59.37066666666716.495Koordinaten: 59° 22′ 14,4″ N, 16° 29′ 42″ O
Eröffnung 1924
Renovierungen 2002
Oberfläche Kunstrasen
Kapazität 7.800
Spielfläche 105 x 68
Verein(e)

IFK Eskilstuna
Eskilstuna City FK
Eskilstuna United

Veranstaltungen

Tunavallen ist ein Fußballstadion in der schwedischen Stadt Eskilstuna. Es ist die Heimspielstätte der Fußballvereine IFK Eskilstuna und Eskilstuna City FK (IK City?).

Das Stadion war zunächst ein normales Sportstadion mit nur einer Tribüne, welches neben einer Rasenfläche für Fußballspiele auch über Leichtathletikanlagen verfügte. Während der Fußball-Weltmeisterschaft 1958, Tunavallen war das kleinste Stadion, fand hier das Gruppenspiel Paraguay gegen Jugoslawien (3:3) statt.

Anfang 2000er Jahre wurde das alte Stadion komplett abgerissen und die Gemeinde Eskilstuna erbaute ein neues nun reines Fußballstadion. Dieses wurde im August 2002 eingeweiht. Das Stadion hat nun an allen Spielfeldseiten Tribünen (Lange Seiten: Sitzplätze; kurze Seiten: Stehplätze).

Fakten[Bearbeiten]

  • Die Publikumskapazität beträgt heute 7.800 Menschen. Es existieren 6.000 Sitzplätze.
  • Der Zuschauerrekord stammt noch aus dem alten Stadion, wo im Jahr 1963 22.491 Menschen das Spiel IFK Eskilstuna gegen GAIS Göteborg sahen.
  • Maße des Spielfeldes: 105 x 68 Meter

Weblinks[Bearbeiten]