Tung Chee-hwa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tung Chee-hwa GBM (chinesisch 董建華 / 董建华Pinyin Dǒng Jiànhuá; * 7. Juli 1937 in Shanghai) ist ein chinesischer Geschäftsmann und Politiker. Er war der erste Chief Executive der Sonderverwaltungszone Hongkong. Er wurde auf diesen Posten nach der Übergabe der Stadt im Jahre 1997 berufen. Im März 2005 trat er nach andauernden Protesten der Bevölkerung gegen die Hongkong-Politik der VR China zurück, sein Nachfolger wurde Donald Tsang.