Psyké Underground

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Turbine (Walibi Belgium))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Psyké Underground
Das Gebäude, in dem sich der Looping befindet.

Das Gebäude, in dem sich der Looping befindet.

Daten
Standort Walibi Belgium (Wavre, Wallonisch-Brabant, Belgien)
Typ Stahl – sitzend
Modell Shuttle Loop
Kategorie Shuttle Coaster
Antriebsart LSM (Lineare Synchronmotoren) (seit 2013)
Hersteller Schwarzkopf
Designer Ingenieurbüro Stengel GmbH
Eröffnung 1982 (Neueröffnung: 12. Juli 2013)
Länge 220 m
Höhe 42 m
max. Gefälle 70°
max. Geschwindigkeit 85,3 km/h
Fahrtzeit 0:35 min
Züge 1 Zug, 7 Wagen/Zug, 2 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Inversionen 1
Elemente Looping
Thematisierung

Psyké Underground in Walibi Belgium (Wavre, Wallonisch-Brabant, Belgien) ist eine Stahlachterbahn vom Modell Shuttle Loop des Herstellers Schwarzkopf, die 1982 im damaligen Walibi Wavre eröffnet wurde. Sie fuhr von 1982 bis 1998 unter dem Namen Sirocco, fuhr dann von 1999 bis 2008 unter den Namen Turbine. Ende 2008 gab der Betreiber des Parks bekannt, dass Turbine 2009 nicht wieder eröffnen wird. Seit Saisonstart 2012 wird im Park mit dem Slogan „2013 The Legend is Back“ geworben, womit eine Wiedereröffnung im Jahr 2013 unter neuem Namen (Psyké Underground) offiziell angekündigt wurde.

Als die Bahn unter Sirocco fuhr, stand diese komplett im Freien. Für die Saison 1999 wurde um die Station, die Beschleunigungsstrecke und den Looping ein Gebäude zur Geräuschverminderung gebaut. Nur die beiden Türme stehen noch im Freien.

Ursprünglich wurde die Bahn bereits 1981 für einen unbekannten Park in Asien gebaut, wohin sie aber nie ausgeliefert wurde. Nach Stornierung der Bestellung aus Asien wurde sie dann nach Belgien geliefert.

Fahrt[Bearbeiten]

Der hintere Turm

Der Zug wird mittels eines Schwungrades aus der Station heraus mit 85 km/h in einen Looping katapultiert und erklimmt danach einen 42 m hohen, 70° steilen Turm. Nach der Rückwärtsfahrt durch den Looping und die Beschleunigungsstrecke kommt er nicht in der Station zum Stillstand, sondern durchfährt sie und fährt einen zweiten Turm hinter der Station hinauf. Erst nach dessen Abfahrt wird er in der Station abgebremst.

Seit 2013 werden die Wagen mit Hilfe eines LSM-Antriebs in den Looping katapultiert. Hinzu kommt, dass die Fahrt jetzt vollkommen überdacht ist.

Züge[Bearbeiten]

Der Zug in der Station

Turbine besaß einen Zug mit sieben Wagen. In jedem Wagen konnten vier Personen (zwei Reihen à zwei Personen) Platz nehmen. Als Rückhaltesystem kamen Schoßbügel zum Einsatz. Zur Neueröffnung 2013 hat die Bahn einen neuen Zug bekommen.

Wiedereröffnung[Bearbeiten]

Am 18. April 2011 gab der Parkbetreiber bekannt, dass Turbine 2013 unter einem anderen Namen wiedereröffnet werden soll. Die Bauarbeiten begannen am 12. Mai 2012 und sollten zwölf Monate dauern. Jedoch gab Walibi im März 2013 bekannt, dass sich die Eröffnung um drei Monate verzögert. Im April fand man die ersten Bilder der neuen Wagen im Internet. Am 13. April wurde eine erste Probefahrt durchgeführt. Der neue Name Psyké Underground der Bahn wurde Mitte Mai bekannt gegeben.[1] Die Eröffnung war für Juni 2013 geplant,[2] die Bahn wurde jedoch erst am 12. Juli offiziell wiedereröffnet.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Neuer Name steht fest - Website von Walibi Belgium. Abgerufen am 20. Mai 2013.
  2. Der Shuttle Loop Coaster Turbine kehrt zurück! - Bericht über Turbine bei Airtimes. Abgerufen am 1. Mai 2013.

50.6973974.590108Koordinaten: 50° 41′ 51″ N, 4° 35′ 24″ O