Turi (Apulien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Turi
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Turi (Italien)
Turi
Staat: Italien
Region: Apulien
Provinz: Bari (BA)
Koordinaten: 40° 55′ N, 17° 1′ O40.91722222222217.019722222222254Koordinaten: 40° 55′ 2″ N, 17° 1′ 11″ O
Höhe: 254 m s.l.m.
Fläche: 70,77 km²
Einwohner: 12.963 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 183 Einw./km²
Postleitzahl: 70010
Vorwahl: 080
ISTAT-Nummer: 072047
Volksbezeichnung: Turesi
Schutzpatron: Johannes der Täufer und Orontius von Lecce
Website: Turi

Turi (im lokalen Dialekt: Tùre) ist eine süditalienische Gemeinde (comune) mit 12.963 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Bari in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 26 Kilometer südöstlich von Bari und etwa 52 Kilometer nordwestlich von Tarent.

Geschichte[Bearbeiten]

Vermutlich bestand schon im 6./7. Jahrhundert hier eine Siedlung der Peuketier, die sich auf etwa 25 Hektar erstreckte. Möglicherweise handelte es sich um die Siedlung Thuriae, die von Titus Livius erwähnt wird.

In der Zeit des Faschismus wurden zahlreiche Antifaschisten in Turi inhaftiert.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Giovanni Maria Sabino (1588-1649), Organist und Komponist
  • Antonio Gramsci (1891-1937), marxistischer Philosoph, Antifaschist und Begründer der Kommunistischen Partei Italiens, in Turi von 1928 bis 1933 inhaftiert.
  • Alessandro Pertini (1896-1990), Staatspräsident von 1978 bis 1985, in Turi inhaftiert

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 172 dei Trulli von Casamassima über Putigliano nach Alberobello. Ein Bahnhof besteht an der nicht elektrifizierten Eisenbahnstrecke Bari-Casamassima-Putignano.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten]

Turi unterhält Partnerschaften mit der slowenischen Gemeinde Sežana in der Region Obalno-kraška sowie mit der luxemburgischen Gemeinde Roeser im Kanton Esch-sur-Alzette.

Belege[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Turi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien