Tuz Khurmatu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

34.87722222222244.638333333333Koordinaten: 34° 53′ N, 44° 38′ O

Karte: Irak
marker
Tuz Khurmatu
Magnify-clip.png
Irak

Tuz Khurmatu (arabisch ‏طوز خورماتو‎, DMG Ṭūz Ḫūrmātū, auch Tûz Xûrmatû oder kurz Tuz) ist eine irakische Stadt im Gouvernement Salah ad-Din. Die Stadt hat 59.189 Einwohner (Stand 2010) und liegt 220 m über NN.[1] Die Bevölkerung setzt sich aus Turkomanen, Kurden und Arabern zusammen. Kleinere Minderheiten sind unter anderem die Aramäer und Assyrer.[2][3] Um die mehrheitlich turkmenisch besiedelte Stadt kam es im November 2012 zu Auseinandersetzungen zwischen irakischer Armee und kurdischen Peschmerga.[4]

Tuz Khurmatu liegt auf der Hauptstrasse 2 von Kirkuk nach Bagdad.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.dewww.bevoelkerungsstatistik.de
  2. Versöhnungsarbeit im Irak?
  3. Wohin gehört Tuz Khurmatu?
  4. Iraqi-Kurd tensions soar after firefight