Tuz Khurmatu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tuz Khurmatu
Lage
Tuz Khurmatu (Irak)
Tuz Khurmatu
Tuz Khurmatu
Koordinaten 34° 53′ N, 44° 38′ O34.87722222222244.638333333333220Koordinaten: 34° 53′ N, 44° 38′ O
Staat Irak
Gouvernement Salah ad-Din
Basisdaten
Höhe 220 m
Einwohner 59.189 (2010)

Tuz Khurmatu (arabisch ‏طوز خورماتو‎, DMG Ṭūz Ḫūrmātū, auch Tûz Xûrmatû oder kurz Tuz) ist eine irakische Stadt im Gouvernement Salah ad-Din auf der Hauptstrasse 2 von Kirkuk nach Bagdad. Die Stadt hat 59.189 Einwohner (Stand 2010) und liegt 220 m über NN.[1] Die Bevölkerung setzt sich aus Turkomanen, Kurden und Arabern zusammen. Kleinere Minderheiten sind unter anderem die Aramäer und Assyrer.[2][3] Um die mehrheitlich turkmenisch besiedelte Stadt kam es im November 2012 zu Auseinandersetzungen zwischen irakischer Armee und kurdischen Peschmerga der Autonomen Region Kurdistan.[4]

Im Zuge der Irakkrise 2014 und dem Rückzug der irakischen Armee aus vielen Orten, kam Tuz Khurmatu mitte Juli unter die Kontrolle der kurdischen Peschmerga. Die Region ist eines der vielen Gebiete, um die sich die kurdische Regionalregierung mit der Zentralregierung in Bagdad streitet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.dewww.bevoelkerungsstatistik.de
  2. Versöhnungsarbeit im Irak?
  3. Wohin gehört Tuz Khurmatu?
  4. Iraqi-Kurd tensions soar after firefight