Tuzla (Istanbul)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Tuzla
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Karte der Türkei, Position von Tuzla hervorgehoben
Basisdaten
Provinz (il): İstanbul
Koordinaten: 40° 49′ N, 29° 18′ O40.81666666666729.30083333333348Koordinaten: 40° 49′ 0″ N, 29° 18′ 3″ O
Höhe: 48 m
Telefonvorwahl: (+90) 212 (europäischer Teil)
(+90) 216 (asiatischer Teil)
Postleitzahl: 34 xxx
Kfz-Kennzeichen: 34
Struktur und Verwaltung (Stand: 2009)
Bürgermeister: Şadi Yazıcı (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Tuzla
Einwohner: 170.453[1] (2008)
Fläche: 68 km²
Bevölkerungsdichte: 2.507 Einwohner je km²
Kaymakam: Mümin Heybet
Webpräsenz (Kaymakam):

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/EinwohnerOrtFehlt

Tuzla (griechisch Ακρίτας) ist die Hauptstadt des gleichnamigen Landkreises der türkischen Provinz İstanbul sowie ein Stadtteil auf der asiatischen Seite von İstanbul. Tuzla hatte laut der letzten Volkszählung 170.453 Einwohner (Stand Ende Dezember 2008).

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort war bereits während der byzantinischen Zeit unter dem Namen Akritas (Ακρίτας) bewohnt und wurde im Jahr 1400 durch Sultan Yıldırım Beyazıt erobert. Die letzten griechischen Bewohner wurden am Ende des Ersten Weltkrieges gegen Türken aus Thessaloniki und Kavala ausgetauscht. Die Bevölkerung, die im Zweiten Weltkrieg nur wenig mehr als 1000 umfasste, hat im Jahr 2005 die Zahl 200.000 überschritten.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Die früher dominierende Landwirtschaft und der Fischfang verloren durch die Industrialisierung des Ortes ihre Bedeutung. Tuzla ist vor allem für die dort befindlichen Schiffsbauwerften und die 2005 eröffnete Formel-1-Rennstrecke bekannt.

Sport[Bearbeiten]

Der 1954 gegründete ortsansässige Fußballverein Tuzlaspor spielte seit seiner Gründung in den Istanbuler Amateurligen. Im Sommer 2013 gelang dem Verein die Meisterschaft in der Bölgesel Amatör Ligi (dt.: Regionale Amateurliga) und damit durch den Aufstieg in die TFF 3. Lig, die vierthöchste türkische Spielklasse, die erste Teilnahme am türkischen Profifußball.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tuzla, Istanbul – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 17. November 2009
  2. tff.org: "Bölgesel Amatör Lig'den Spor Toto 3. Lig'e çıkan takımlar belli oldu" (abgerufen am 30. September 2013)