Tweener

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tweener (von engl. between, „zwischen”) ist eine inoffizielle Bezeichnung für Spieler im Basketball. Genau wie bei den Swingman und den Combo Guards kann man sie keiner genauen Position zuordnen.

Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Tweenern.

Im ersten Falle, können sie die Körpergröße einer „größeren” (PG 1, SG 2, SF 3, ...) Position haben. Zum Beispiel also ein Small Forward mit der Größe eines Power Forwards (nach NBA Maßstab ab 206 cm). Sie können diese beiden Positionen spielen, was sie vielseitig einsetzbar macht.

Beispiele dafür sind:

Forwards: Fragiskos Alvertis, Michael Beasley, Antawn Jamison, Rashard Lewis, Boris Diaw, Lamar Odom, Donté Greene, Austin Daye
Guards: Shaun Livingston, Rodney Stuckey, Theodoros Papaloukas, Zoran Planinić

Im zweiten Falle sind es z.B. Shooting Guards mit der Größe von Point Guards (in der Regel unter 191 cm), oder ein Power Forward mit der Größe eines kleinen Small Forwards (ca. 198 cm), also Spieler die einfach zu klein für ihre jeweilige Position sind. Diese Spieler haben es meistens schwer sich in der NBA zu etablieren, da prototypische Körpergrößen bevorzugt werden. Im europäischen Basketball bzw. außerhalb der NBA sind solche Spieler jedoch öfters vorzufinden.

Beispiele dafür sind:

Forwards: Charles Barkley, Jason Maxiell, Chuck Hayes, DeJuan Blair
Guards: Jason Terry, Fred Jones, Eddie House, Allen Iverson

Weblinks[Bearbeiten]

Positionsbezeichnungen beim Basketball
Guards Basketball half-court 1. Point Guard Combo Guard (PG/SG)
2. Shooting Guard Swingman (SG/SF)
Forwards 3. Small Forward Point Forward (SF/PG, PF/PG)
4. Power Forward Combo Forward (PF/SF)
Center 5. Center Forward-Center (PF/C)
siehe auch: Starting Five | Sixth Man | Tweener | Backcourt | Frontcourt