Twitch City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel nie ausgestrahlt
Originaltitel Twitch City
Produktionsland Kanada
Originalsprache englisch
Jahr(e) 1998,2000
Länge 30 Minuten
Episoden 13
Genre Sitcom, Comedy
Idee Don McKellar
Musik Bob Wiseman
Erstausstrahlung 19. Januar 1998
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
-
Besetzung

Twitch City ist eine kanadische Sitcom, die im Januar 1998 auf CBC Television erstausgestrahlt wurde. Neben Kanada wurde die Serie auch in Amerika und Australien gezeigt. Im Jahr 2000 kam eine zweite Staffel ins kanadische Fernsehen, nach der die Serie eingestellt wurde.

Handlung[Bearbeiten]

Twitch City spielt in Toronto, Hauptpersonen sind der Fernsehabhängige Curtis, sein überkorrekter Mitbewohner Nathan, dessen Freundin Hope sowie der Supermarktangestellte Newbie und die Katze Lucky. Die Schauplätze beschränken sich im Wesentlichen auf Curtis Wohnung, die er sich strikt weigert zu verlassen und den naheliegenden Supermarkt. Als Handlungsstränge ziehen sich die Suche nach einem Mitbewohner, die sich entwickelnde Beziehung zwischen Curtis und Hope und die Frage durch die Serie, welches Ziel die Katzen auf unserem Planeten eigentlich verfolgen.

DVD[Bearbeiten]

Twitch City ist seit November 2006 auf DVD erhältlich. Das 2-Disc-Set enthält beide Staffeln der Serie sowie als Extras einen Audiokommentar von Don McKellar für die Folgen I Slept With My Mother sowie I Look Like Joyce DeWitt, Biografien der Mitwirkenden und eine kleine Fotogalerie.

Episoden[Bearbeiten]

Titelgebend für die Folgen ist fast ausschließlich das jeweilige Thema der fiktiven Talkshow The Rex Reilly Show, die Curtis in der jeweiligen Episode sieht.

Staffel 1 (1998)[Bearbeiten]

  1. I Slept With My Mother
  2. My Pet, My Hero
  3. I Look Like Joyce DeWitt
  4. People Who Fight Too Much
  5. I'm Fat And I'm Proud
  6. Killed By Cat Food

Staffel 2 (2000)[Bearbeiten]

  1. The Return Of The Cat Food Killer
  2. Shinto Death Cults
  3. Klan Blake
  4. People Who Don't Care About Anything
  5. The Planet Of The Cats
  6. The Life Of Reilly
  7. Angels All Week

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1998: Bruce McDonald gewann einen Gemini Award für die beste Regie in einer Comedy-Serie.
  • 2000: Gewinn eines Gemini Awards für den besten Ton in einer Comedy-Serie.

Weblinks[Bearbeiten]