Ty Burrell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ty Burrell (2009)

Tyler „Ty“ Gerald Burrell (* 22. August 1967 in Grants Pass, Oregon) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Burrell wuchs gemeinsam mit drei Geschwistern auf. Nachdem er die Hidden Valley High School in Grants Pass abgeschlossen hatte, studierte er bis 1993 an der Southern Oregon University und absolvierte mit einem Bachelor in Theaterwissenschaften. Daraufhin schloss er bis 1997 einen Master an der Penn State University an.[1]

Im Jahr 1996 debütierte er in der preisgekrönten Fernsehserie Ellen. In der SF-Komödie Evolution (2001) spielte er an der Seite von David Duchovny und Julianne Moore. In der Komödie Reine Chefsache (2004) war er neben Dennis Quaid und Scarlett Johansson zu sehen. In den Jahren 2005 und 2006 trat er in der Fernsehserie Out of Practice neben Stockard Channing und Jennifer Tilly auf.

Burrell spielte in der Komödie Friends With Money (2006) an der Seite von Jennifer Aniston. Im Filmdrama Fur – An Imaginary Portrait of Diane Arbus (2006) spielte er die Rolle von Allan Arbus, dem Ehemann von Diane Arbus, die Nicole Kidman spielte. Für die Rolle des Familienvaters Phil Dunphy in der Serie Modern Family gewann er 2011 einen Emmy.

Burrell trat ebenfalls in einigen Theaterstücken auf.[2] Er ist verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kristi Turnquist: Actor Ty Burrell: From Grants Pass to ABC's hit comedy 'Modern Family'. In: The Oregonian. 28. November 2009. Abgerufen am 7. März 2013.
  2. Arbeiten von Ty Burrell, abgerufen am 7. Mai 2008