Typisch Frau – Typisch Mann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Typisch Frau – Typisch Mann
Typischfrautypischmannlogo.jpg
Produktionsland Deutschland
Jahr(e) 2005–2006, 2011
Produktions-
unternehmen
I & U TV
Ausstrahlungs-
turnus
Unregelmäßig
Moderation Günther Jauch (2005–2006), Dieter Nuhr (2011)
Erstausstrahlung 30. Oktober 2005 auf RTL

Typisch Frau – Typisch Mann ist eine von 2005 bis 2006 von Günther Jauch moderierte und beim Fernsehsender RTL ausgestrahlte Spielshow, in der prominente Gäste unter Einbeziehung des Studiopublikums spielerische Aufgaben und Fragen rund um unterschiedliche Verhaltens-, Denk- und Sichtweisen von Mann und Frau lösen. Produziert wird die Sendung für RTL von der Kölner Firma I & U TV. Die dritte Staffel wird von Dieter Nuhr moderiert und Anfang 2011 ausgestrahlt.

Ablauf[Bearbeiten]

In der Unterhaltungssendung werden Fragen zu Alltags- und Partnerschaftssituationen mit Auswahlmöglichkeiten angeboten, die die Prominenten, das Publikum und auch die Zuschauer zuhause für sich beantworten. Die Auswertung der Ergebnisse wird vom Moderator mit Hilfe zweier im Studio anwesender Experten durchgeführt, einer Paartherapeutin und dem Evolutionären Psychologen Harald Euler.

Durch Einspielfilme mit Experimenten und im Studio mit den prominenten Gästen durchgeführte Spiele wird versucht, geschlechtsspezifische Phänomene als solche nachzuvollziehen und ihre Ursachen zu ergründen.

Prominente Gäste[Bearbeiten]

Es spielen auf der Bühne vier prominente Männer und vier prominente Frauen mit. Dabei sind mit dem Ehepaar du Mont sowie Simone Thomalla und Rudi Assauer zwei Paare vertreten.

In einer Sendung trat Kaya Yanar statt Mario Barth auf.

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Bislang wurden sechs Sendungen ausgestrahlt, jeweils zwei dicht aufeinanderfolgend, an Samstagen und Sonntagen, stets zwei Stunden ab 20:15 Uhr.

  • 30. Oktober und 6. November 2005
  • 25. und 26. März 2006
  • 23. und 24. September 2006

Zwischen den Sendungsblöcken liegt somit etwa ein halbes Jahr. Die durchschnittliche Einschaltquote lag bei 4,75 Millionen Zuschauern.

Am 21. Januar 2011 strahlte RTL eine Neuauflage mit Dieter Nuhr aus, eine Woche später als geplant. Dennoch war die Sendung mit mehr als 2,8 Millionen Zuschauern ein großer Erfolg.

Weblinks[Bearbeiten]